Bayley

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Pamela Rose Martinez
Bayley im April 2014

Bayley im April 2014

Daten
Ringname(n) Bayley
Davina Rose
Organisation WWE
Körpergröße 168 cm
Kampfgewicht 54 kg
Geburt 15.Juni 1989
San Jose, California
Wohnsitz Orlando, Florida
Angekündigt aus San Jose, California
Trainiert von Jason Styles
Sara Amato (Del Rey)
Debüt 2008

Abseits des Wrestlings

Pamela Rose Martinez, besser bekannt unter ihrem Ringnamen "Bayley", wurde am 9.Juli 1989 geboren. Sie ist momentan bei der WWE angestellt und tritt dort bei der Show "NXT" auf. Bereits in jungen Jahren wollte sie Profi Wrestlerin werden.

Wrestlingkarriere

Independent Promotions (2008-2012)

Pamela Rose Martinez startete ihre Wrestlinkarriere bei der Big Time Wrestling Promotion in Northern California. Der Grund dafür, war ihre lange Verbundenheit als Zuschauerin der Promotion. Seit sie 11 Jahre alt war, träumte sie davon selbst im Ring zu stehen und die Zuschauer mit ihren Fertigkeiten zu begeistern. Mit 18 Jahren fasste sie dann den Endschluss die Wrestling Schule der Promotion zu besuchen. 2008 begann sie ihre Ausbildung bei Jason Styles und bestritt ihr erstes Wrestling Match im September. In der Amerikanischen Indi Szene, trat sie unter dem Namen Davina Rose an bestritt fast alle ihre Kämpfe bei Big Time Wrestling. Dort blieb sie von 2008 bis 2012. Zwischen 2011 und 2012 nahm sie auch Angebote für Auftritte bei anderen Promotions an und wrestlete unter anderem bei NWA Championship, Wrestling from Hollywood und Shine Wrestling. 2012 lernte Rose ihre persönliche Mentorin Serena kennen. Sie half ihr immer wieder und beschaffte ihr unter anderem Auftritte bei Shimmer. Dort traten die beiden gemeinsam als Tag Team auf und fehdeten gegen die Canadian Ninjas. Ihre ersten Matches verlor Rose alle bis sie bei Volume 48 ihren ersten Sieg in einem Match einheimsen konnte. Gemeinsam mit Mia Yim besiegte sie Melanie Cruise und Mena Libra. Bei Volume 41 und 52 gewann sie ihre ersten Singles Matches gegen Cherry Bomb und Rhia O´Reilly.

WWE (2012-Heute)

Im Dezember 2012 unterzeichnete sie ihren Entwicklungsvertrag bei WWE. Und schon einen Monat später bestritt sie maskiert ihr Debüt bei einem Live Event. Im März folgte dann ihr TV Debüt unter dem Namen Bayley. Das Match gegen Paige verlor sie allerdings sehr klar in einem Squash. Anschließend nahm sie um Juni am NXT Divas Championship Tournament teil und verlor in der ersten Runde gegen Alicia Fox. Auch ein Match um die WWE Divas Championshp bestritt sie bereits. Dieses verlor sie gegen AJ Lee. Ihren ersten Sieg bei der WWE fuhr sie im September ein. Gemeinsam mit Charlotte gewann sie gegen Aksana und Alicia Fox in einem Tag Team Match. Anschließend versuchten die BFF´s Bayley in ihr Team zu holen. Doch das vorhaben misslang und stattdessen wurde Charlotte Teammitglied. In ihrer Verzweiflung gründete Bayley daraufhin ein Team gemeinsam mit Natalya. Dies war Bayleys erste größere Fehde bei der WWE.

Anschließend kümmerte sie sich wieder um den NXT Divas Title der zu dieser Zeit Vakant war. Aber auch diesmal schied sie in der ersten Runde aus da sie an Sasha Banks scheiterte. Auch ihr Titel Match gegen Charlotte bei NXT Takeover konnte sie nicht für sich entscheiden. Nachdem ihre vorherige Freundin Becky Lynch ihr den Titel kostete und ein Team mit Sasha Banks gründete, tat sie sich mit Charlotte zusammen um sich zu revanchieren. Bei NXT TakeOver Rival bestritt sie ein Fatal 4 Way Match um den Titel. Dieses gilt als eines der besten Damen Matches die je in der WWE bestritten wurde. Anschließend versank Bayley aufgrund der Fehde zwischen Charlotte und Becky Lynch ein wenig in der Versenkung.

Anschließend starte die WWE eine Fehde gegen Emma. Sie warf Bayley vor, durch ihre Nettigkeit nie den Titel gewinnen zu können. Sie wurde mit Sami Zayn verglichen, der ebenfalls aufgrund seiner Fairness lange Zeit keinen Erfolg hatte. In einem Match bei NXT konnte Bayley diese Fehde für sich entscheiden.

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Spitznamen

  • "The Doctor of Huganomics"

Einzugsmusik

  • NXT Wrestling
    • 2012-2013: "Boyfriend" (Instrumental) von Hollywood Music
    • 2014-Heute: "Turn It Up" von CFO$

Titel & Auszeichnungen

Auszeichnungen

Titel