British Bulldog

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
David "Davey Boy" Smith
British Bulldog

British Bulldog

Daten
Ringname(n) (The) British Bulldog
Davey Boy Smith
Young Davey
Young David
White Tiger
Körpergröße 180 cm
Kampfgewicht 116 kg
Geburt 27.November 1962
Golborne, Lancashire (England)
Tod 18.Mai 2002
Invermere, British Columbia (Kanada)
Angekündigt aus Leeds, England
Manchester, England
Trainiert von Ted Betley
Stu Hart
Roy Wood
Debüt 1978

Abseits des Wrestlings

David "Davey Boy" Smith, besser bekannt unter dem Ringnamen The British Bulldog, wurde am 27.November 1962 in Golborne, Lancashire (England) geboren. Er begann in England unter Ted Betley zu trainieren, ehe nach Kanada zog und sein Training bei der Wrestling Legende Stu Hart fortzuführen. Während er im Dungeon trainierte, lernte er die jüngste Tochter seines Mentors kennen. Im Jahre 1984 kam es schließlich zur Hochzeit und aus der Ehe gehen 2 Kinder hervor, unter anderem der Wrestler Harry Smith. Am 18.Mai 2002 kam es dann zum tragischen Tod des "Bulldogs", so starb David Smith im Alter von 39 Jahren an einem Herzinfarkt.

Wrestlingkarriere

xxxxx (xxxxx)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
1993
The British Bulldog & Sting
1984-1990
British Bulldog & Dynamite Kid
1995
Lex Luger & The British Bulldog
1996-1997
Owen Hart & The British Bulldog
1998
Jim Neidhart & The British Bulldog

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1995-1996
1997

Manager

Schüler

Einzugsmusik

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Tuniersiege

Lucha de Apuesta Rekord

Wager Gewinner Verlierer Datum Austragungsort Anmerkungen
Haare
The British Bulldog
22.Juni 1984
Calgary, Alberta (Kanada)
Dies war ein Hair vs Beard Match zwischen dem British Bulldog und Bad News Allen

Mediale Aktivitäten

Fernsehen

  • 1985: The A-Team

DVDs

  • The British Bulldogs (1986)
  • Davey Boy Smith: The British Bulldog (1993)
  • Hart & Soul: The Hart Family Anthology (2010)

Bücher

  • Tributes II: Remembering More of the World's Greatest Wrestlers (2004)