Candice LeRae

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Candice Dawson
Candice LeRae

Candice LeRae

Daten
Ringname(n) Candice LeRae
Candice LaRae
Sweet Candy
Robyn
Namenszusätze "First Lady of PWG"
"The Canadian Goddess"
Organisation PWG
Weitere
Körpergröße 157 cm
Kampfgewicht 50 kg
Geburt 29. September 1985
Winnipeg, Manitoba, Kanada
Wohnsitz Anaheim, Kalifornien
Angekündigt aus Anaheim, Kalifornien
Trainiert von Puma
Jesse Hernandez
Bill Anderson
Debüt 2002

Candice LeRae ist eine in Kanada geborene Wrestlerin, welche seit Jahren in Kalifornien lebt und dort vor allem für ihre Arbeit bei Pro Wrestling Guerrilla bekannt ist. Dort agiert sie seit längerem als einzige Frau in einem Stall voller Männer und konnte sich vor allem in den letzten Jahren in die Herzen der Fans wrestlen.

Zurzeit bildet sie zusammen mit Joey Ryan das World's Cutest Tag Team.

Wrestlingkarriere

Independentszene (Außer PWG)

Ihre ersten Schritte im Pro Wrestling machte Candice im Jahr 2002, seitdem arbeitete sie für diverse Promotionen, darunter Chikara,Smash Wrestling, Insanity Pro Wrestling, International Championship, Alternative Wrestling Show, Ring of Honor, All Pro Wrestling, Mach One Pro Wrestling und die NWA, dort vor allem für die heute abgespaltene Promotion Championship Wrestling From Hollywood. Bei der in Kalifornien ansässigen AWS konnte sie zwischen 2009 und 2010 auch 2-Mal den AWS Womens Championship gewinnen.

Zu ihrer Anfangszeit

Nachdem sie bis ins Jahr 2011 neben PWG vor allem bei den kleineren Indyshows recht aktiv war, folgte 2012 eine deutliche Durststrecke. Über die genauen Gründe ist nicht bekannt, sie wrestlete allerdings über das Jahr verteilt nur etwas mehr als eine Handvoll Matches und legte zwischen August 2012 und März 2013 eine Pause von etwas mehr als einem halben Jahr ein. Als interessante Randnotiz sei allerdings noch vermerkt, dass sie am 6. Juli 2012 an der Seite der heutigen WWE NXT Diva Bayley bei einer Show von AWS ein Tag Team Match gegen Christina Von Eerie & MsChif bestritt . Nach ihrer längeren Pause feierte sie ihr Comeback für AWS und war auch für die ebenfalls in Kalifornien ansässige Promotion QPW aktiv.

Vor allem bei AWS konnte sie in den weiteren Monaten auch neue Erfolge feiern, so gewann sie nach 2009 und 2010 im Jahr 2013 zum dritten Mal das ASW Womens Tournament und feierte damit ihren dritten Sieg bei der dritten Austragung des Turniers. Bei der vierten Auflage in diesem Jahr musste sie sich allerdings bereits in der ersten Runde der späteren Finalistin Amazona geschlagen geben.

Candice LeRae

Gegen Ende des Jahres 2013 war ihr kometenhafter Aufstieg dann nicht mehr aufzuhalten. Sie feierte ihr Debüt für Beyond Wrestling und war auch bei weiteren größeren Promotionen sehr gefragt, ihre Auftritte beschränkten sich dabei nicht mehr nur auf das Gebiet im südlichen Kalifornien. Zusammen mit ihrem Tag Team Partner Joey Ryan erreichte sie beim WSU Queen & King Of The Ring 2014 Tournament das Finale, bei DREAMWAVE gelang es dem World's Cutest Tag Team sogar, sich für einen Tag die DREAMWAVE Tag Team Championship zu sichern.

Seit 2013 hatte Candice zudem vereinzelte Auftritte für Combat Zone Wrestling, Full Impact Pro und Shine (Sieg beim Debüt gegen Nevaeh), im April 2014 feierte sie gegen Athena auch endlich ihr Debüt für Shimmer bei Vol.62. Die Nachfrage nach Auftritten von Candice nahm auch im weiteren Verlauf des Jahres 2014 nicht ab, im September feierte sie, womöglich durch ihre guten Kontakte zu Johnny Gargano, auch ihr Debüt für Absolute Intense Wrestling, wo sie bei einem ihrer 3 Matches sogar gegen Gargano gewinnen konnte. Später im Monat machten sich Candice & Joey auf Tour durch Europa und traten in England für Southside Wrestling Entertainment und International Pro Wrestling United Kingdom an, wo sie im Rahmen des UK Super 8 Tournament ein Titelmatch gegen die Champions The London Riots (James Davis & Rob Lynch) bestritten.

Total Nonstop Action Wrestling

Im Jahre 2013 hatte Candice auch zwei vereinzelte Auftritte bei TNAW. Am 20. Oktober durfte sie in einem Dark Match vor TNA Bound For Glory 2013 gegen Veda Scott ran, dieses Match verlor sie allerdings genau wie das Open Challenge Match bei TNA Turning Point 2013 im November, als sie die Herausforderung der damaligen Championess Gail Kim annahm und nichtmal 2 Minuten lang ihr Können unter Beweis stellen durfte.

Pro Wrestling Guerrilla

Wirklich in den Fokus geriet sie aber woanders, und zwar bei Pro Wrestling Guerrilla in Süd-Kalifornien. Dort ist sie schon seit vielen Jahren im Einsatz, in den ersten Jahren agierte sie allerdings noch nicht aktiv im Ring. Dennoch hatte sie im Jahre 2006 bereits eine Fehde gegen Jade Chung, im Zuge dessen konnte ihr Team (Frankie Kazarian, Human Tornado, El Generico, Quicksilver) bei PWG All Star Weekend 4 auch ein 8 Man Tag Team Match gegen das von Young zusammengestellte Team (Joey Ryan, Chris Bosh, Scott Lost, Scorpio Sky) gewinnen.

Im weiteren Verlauf ihrer Partnerschaft mit Human Tornado verlor dieser allerdings seinen PWG World Championship und begann brutale Züge zu entwickeln. Er warf Candice bei Attacken gegen ihn zum eigenen Schutz in den Weg und verprügelte sie im Rahmen dieser Storyline auch regelmäßig nach seinen Niederlagen. Er turnte dadurch Heel und Candice begann irgendwann, sich gegen ihn zu wehren. In einem Match schlug sie ihn schließlich mit einem Stuhl nieder und kostete ihn so den Sieg. Dem anschließenden Beatdown konnte sie, auch durch die Hilfe von Chris Hero, entkommen. Die Attacken hörten damit allerdings nicht auf und durch eine Niederlage in einem 6 Person Tag Team Match bekam Human Tornado in der Folge ein Singles Match gegen Candice. Trotz starker kämpferischer Leistung wurde sie von Tornado ziemlich hart rangenommen, als dieser dann andeutete, auf sie urinieren zu wollen, griff Chris Hero ein und kostete sie so das Match via DQ. In der Zeit danach dankte sie Hero seine Hilfe dadurch, dass sie ihn fortan als Valet zum Ring begleitete. Die Fehde zwischen Hero/Candice und Human Tornado endete nach einiger Zeit in einem Steel Cage Guerrilla Warfare Match um den PWG World Championship, den Tornado in der Zwischenzeit ein weiteres Mal gewinnen konnte. Hero gewann das Match und den Titel durch Hilfe von LeRae, im Anschluss daran gingen beide allerdings in Frieden auseinander, weil sich Candice auf ihre Singles Karriere konzentrieren wollte.

Ihren ersten Sieg konnte sie am 24. Februar 2008 verbuchen, bei PWG ¡Dia De Los Dangerous! gewann sie ein Match gegen Daffney. Auch die folgenden Matches konnte Candice für sich entscheiden, ehe im Rahmen einer Fehde von Hero gegen Joey Ryan eine lange andauernde Rivalität beginnen sollte. Hintergrund des ganzen war, dass Candice der Meinung war, Ryan würde seinen weiblichen Gegnern nicht mit dem nötigen Respekt begegnen, weil er sich ihnen in kompromittierenden Positionen näherte, um die Verdorbenheit ins Pro Wrestling zurückzubringen. In diesem Zusammenhang wurde auch ihr Signature „Balls-Plex“ eingeführt, als Konter für Ryans eigenen „Boob-Plex“.

Candice & Joey nach ihrem Titelgewinn

Zum ersten Mal trafen sich Candice und Joey im Rahmen eines 8 Person Tag Team Matches im Mai 2008, bei der nächsten Show im Juni verlor Candice das erste Singles Match der Beiden. Rund drei Jahre später trafen sich die beiden ein weiteres Mal im Ring, im Rahmen eines von Joey Ryan angesetzten Gauntlet Matches konnte sich Candice beim DDT4 2011 gegen Brian Cage-Taylor, Peter Avalon und Ryan Taylor durchsetzen, nur um das darauffolgende No.1 Contenders Match gegen Ryan zu verlieren. Es folgten weitere Multi Man Matches mit Beteiligung der beiden, nach einem Sieg mit den RockNES Monsters gegen Ryan und PPRay im Mai 2012 wurde es ruhiger um Candice. In der Zwischenzeit lieferte sie sich auch eine kleine Rivalität mit Christina Von Eerie.

Erst im August 2013 feierte sie ihr Comeback für PWG, wieder in einem 6 Person Tag, wieder mit Joey Ryan auf der Gegenseite. Dies sollte sich beim Battle of Los Angeles 2013 aber ändern. Ausgerechnet Joey kam ihr bei einem Beatdown durch das neu gegründete Stable Mount Rushmore zu Hilfe und die beiden bildeten in der Folge ein festes Tag Team. Ihren ersten Shot auf die PWG World Tag Team Championship hatten sie schon im Oktober 2013, sie scheiterten damals aber noch an den Young Bucks. Die Fehde ging weiter, im Zuge des DDT4 2014 scheiterten sie in der ersten Runde an Mount Rushmore (Kevin Steen & Adam Cole), später am Abend kosteten sie die beiden aber im Gegenzug deren Match. Daraus resultierte auch ein Titelmatch von Candice bei PWG Mystery Vortex II gegen Cole, hier scheiterte sie aber knapp am Champion.

Im weiteren Verlauf des Jahres konnten sie sich als Team weiter etablieren und nach einem Sieg über Best Friends folgte ein weiterer Shot gegen die Young Bucks, dieses Mal in einem Guerrilla Warfare Match. Hier war es am Ende Candice, die das Match und damit die Titel nach einem Balls-Plex auf Reißzwecken für ihr Team gewann. Während des Matches mussten sie sich zahlreicher Eingriffe erwehren, LeRae war nach einem Assisted Tombstone auf den Hallenboden sowie einem Superkick mit einem mit Reißzwecken bestickten Schuh komplett in Blut gebadet. Es folgte eine erfolgreiche Titelverteidigung gegen The Addiction und The Inner City Machine Guns in einem 3-Way Match beim BOLA 2014.

Sonstiges

Finisher

  • Reverse Hurricanrana
  • Balls-Plex
  • Moonsault Press
  • Heartbreaker (Modified Gory Bomb)

Signature Moves

  • Suicide Dive in einen Tornado DDT auf den Hallenboden
  • Tornado DDT Variationen
  • Diving Crossbody
  • German Suplex
  • Northern Lights Suplex
  • Swinging Neckbreaker

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
2013 - Aktuell
Candice LeRae & Joey Ryan

Gemanagte Wrestler

Spitznamen

  • ”The Canadian Goddess”
  • ”First Lady of PWG”

Nennenswerte Fehden

Einzugsmusik

  • "White & Nerdy" by "Weird Al" Yankovic
  • "I Believe in a Thing Called Love" by The Darkness – Mit Joey Ryan
  • ”You’re Unbelievable” by EMF – Mit Joey Ryan

Kommentierte Shows

Titel & Auszeichnungen

Titel

Turniersiege

Auszeichnungen

  • SoCal Uncensored Awards
    • #7 in „Match des Jahres“ (2008)
    • #8 in „Most Outstanding Wrestler“ (2008)
    • #2 in „Most Outstanding Wrestler” (2013)

Lucha de Apuesta Rekord

Wager Gewinner Verlierer Datum Austragungsort Anmerkungen
Haare
Candice LeRae
Kitana Vera
10. Februar 2008
Covina, Kalifornien (USA)
Das Match fand bei EWF/NWA Pro Damage Control 3 der Empire Wrestling Federation statt

Mediale Aktivitäten

  • The Candice & Joey Show - YouTube