Carlito

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Edwin "Carly" Colón, Jr.
Carlito im Jahre 2012

Carlito im Jahre 2012

Daten
Ringname(n) Carlito Colón
Carlito
Carlitos
Carlitos Colon Jr.
Organisation Unabhängig
Körpergröße 178 cm
Kampfgewicht 100 kg
Geburt 21.Februar 1979
Santurce, San Juan, Puerto Rico
Wohnsitz Houston, Texas
Angekündigt aus The Caribbean
Trainiert von Carlos Colon Sr.
Issac Rosario
Debüt November 1999

Abseits des Wrestlings

Carly Colón wurde am 21. Februar 1979 in San Juan, Puerto Rico geboren. Er ist besser bekannt unter seinem Ringnamen Carlito. Er ist Teil der berühmten puertoricanischen Wrestling Familie Colón.

Wrestlingkarriere

Independent Promotions (1999-2004)

Seine Wrestlingkarriere begann Colón bei World Wrestling Council. Dort war er der dominierende Wrestler. Er trat als Face an. Er fehdete hauptsächlich gegen Ray Gonzales. Colón konnte 11 Mal den WWC Universal Heavyweight Title gewinnen. Sein Vater Carlos Colon gewann ihn übrigens 26 Mal. Darauf hin unterschrieb Carly Colón einen Vertrag bei Ohio Valley Wrestling. Dort trat er als Heel an. Er fehdete sogar gegen seinen eigenen Bruder Eddie Colón und seinen Vater Carlos Colon. Ihm spuckte er sogar einen Apfel ins Gesicht. Die WWE verpflichtete ihn darauf hin. Jedoch durfte er auch noch bei der WWC antreten und den Titel im Dezember 2006 das 11 Mal gewinnen.

Independent Promotions (2004-2010)

Im Oktober 2004 debütierte Colón bei der WWE. Er trat bei Smackdown! an und nannte sich Carlito Caribbean Cool (später einfach nur Carlito). Bei seinem Debut Match gegen John Cena am 7. Oktober 2004 bei Smackdown! konnte er direkt den United States Title gewinnen.

Er trat als Heel auf und bespuckte uncoole Leute mit Äpfeln. Er sollte an den früheren Wrestler Razor Ramon (Scott Hall) erinnern. Nach zwei monatiger Titelregentschaft musste Carlito den Titel wieder an John Cena abgeben, da er sich eine Schulterverletzung zuzog. Während der Pause gab es eine verbale Fehde gegen den Smackdown! GM Theodore Long.

Im März 2005 kehrte Carlito zurück in den Ring. Seinen ersten Auftritt hatte er bei WrestleMania 21. Dort wollte er Roddy Piper angreifen und mit einem Apfel bespucken. Anschließend bekam Carlito sein eigenes Interview Segment. Es nannte sich Carlito´s Cabana. Dort lud er jede Woche verschiedene Wrestler ein. Dannach begann er eine Fehde gegen The Big Show. Matt Morgan wurde dabei zu Carlitos Begleiter. Morgan half Carlito, so dass er beim Judgment Day 2005 gegen The Big Show gewinnen konnte.

Am 20. Juni 2008 wechselte Carlito zu Raw. Auch dort konnte er in seinem Debut Match Champion werden. Er besiegte Shelton Benjamin und wurde so neuer Intercontinental Champion. Er gewann auch die Rückkämpfe. Bei Unforgiven 2005 verlor er den Titel jedoch an Ric Flair. Bei New Years Revolution 2006 erhielt Carlito seine erste Chance auf die WWE Championship, indem er sich zusammen mit vier anderen Herausforderern für das Elimination Chamber Match qualifiziert hatte. Dort traf er unter anderem auf den amtierenden WWE Champion John Cena. Carlito konnte Chris Masters und Shawn Michaels pinnen, allerdings musste er sich als letzter verbliebener Herausforderer dem Champion John Cena geschlagen geben.

Nun bildete er ein Tag Team mit Chris Masters. Bei WrestleMania 22 verloren sie ein World Tag Team Title Match gegen The Big Show und Kane. Daraufhin zerstritten sich Carlito und Masters und fehdeten gegeneinander. Ab sofort wurde er zu einem Tweener (Hell und Face zugleich). Nach der Fehde legte er wieder Wert auf den Gewinn des Intercontinental Title. Diesen konnte er allerdings nicht gewinnen. Weder gegen Shelton Benjamin oder Jeff Hardy. Anschließend entwickelte er sich zu einem Frauenheld und war in Storylines mit Trish Stratus, Torrie Wilson und Maria Kanellis liiert.

Es folgte im Januar 2007 eine Mini Fehde gegen Ric Flair. Diese konnte Ric Flair für sich entscheiden. Anschließend fehdete er gegen den Sandman. Carlito beschwerte sich nun nicht im Main Event zu stehen. John Cena bot ihm ein Non Title Match an. Dieses konnte Carlito mit Hilfe von Randy Orton gewinnen. Es folgte eine Mini Fehde zwischen John Cena/Carlito und Randy Orton/Umaga. Diese gewannen Cena und Carlito.

Beim Summerslam 2007 bekam Carlito ein Triple Threat Match um den Intercontinental Title gegen Mr. Kennedy und den Champion Umaga. Dies konnte Umaga allerdings gewinnen. Es folgte eine Fehde zusammen mit Mr. McMahon gegen Triple H. Diese Fehde verlor er allerdings. Im Frühjahr 2008 bildete er mit Santino Marella ein Tag Team. Beim Royal Rumble 2008 wurden beide eliminiert. Bei WrestleMania 24 trat Carlito im Money in the Bank Ladder Match an. Dieses gewann allerdings CM Punk.

Anschließend verbündete er sich wieder mit Santino Marella. Sie konnten sich gegen die Hooligans (Paul London und Brian Kendrick) für ein Match bei Backlash um den World Tag Team Title gegen Hardcore Holly und Cody Rhodes qualifizieren. Allerdings kam es nie zu diesem Match. Bei der Draft Lottery 2008 wurde er zu SmackDown! gedraftet, da er selber bei Raw keine Zukunft sah.

Nachdem er zu Smackdown! gedraftet wurde hat man ihn erst wieder im Oktober eingesetzt und er bestritt Tag Team Matches zusammen mit seinem Bruder Primo. Zusammen besiegten sie die damaligen WWE Tag Team Champions Curt Hawkins & Zack Ryder. In der Woche darauf gab es mal wieder seine Cabana und Primo und Carlito forderten die Tag Team Champions heraus. Das Titelmatch haben sie gewonnen und sind seitdem die amtierenden WWE Tag Team Champions.

Bei der Premiere von Smackdown! auf My Network TV traten sie mit CM Punk gegen Priceless & Manu an und konnten auch gewinnen. In der Zeit danach fehdeten die Colon Brüder gegen The Brian Kendrick & Ezekiel Jackson. Sie gewannen die Fehde und verteidigten ihre Titel erfolgreich. In der Zeit haben sie eine Storyline mit dem Bella Twins, die Carlito und Primo manchmal managen. Im Royal Rumble 2009 wurde Carlito früh von Vladimir Kozlov eliminiert. Momentan treten die Colons manchmal noch gegen The Brian Kendrick & Jackson an gewinnen aber meistens in Non-Title Matches oder Einzel Matches.

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
2001-2003/2008-2010
Primo & Carlito
2007-2008
Santino Marella & Carlito

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1999-2000

Manager

Spitznamen

  • "The Caribbean Bad Apple"
  • "Bodyguylito"

Einzugsmusik

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Lucha de Apuesta Rekord

Wager Gewinner Verlierer Datum Austragungsort Anmerkungen
Haare
Ray Gonzalez & Carlito Caribbean Cool
30.Juni 2012
Bayamón, Puerto Rico (USA)
Bei dem Match fungierte Invader I als Special Guest Referee.
Haare
Carlito Caribbean Cool
09.Dezember 2012
Bayamón, Puerto Rico (USA)
Als Special Guest Referee fungierte Savio Vega.
Haare
Carly Colón
16.November 2013
Bayamón, Puerto Rico (USA)
Rey Fenix wurde schließlich als "Ricky Santana" demaskiert.
Haare
Carly Colón
30.März 2014
Bayamón, Puerto Rico (USA)
.