Curt Hennig

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Curtis Michael "Curt" Hennig
Curt Hennig

Curt Hennig

Daten
Ringname(n) Curt Hennig
Mr.Perfect
Körpergröße 191 cm
Kampfgewicht 110 kg
Geburt 28.März 1958
Robbinsdale, Minnesota
Tod 10.Februar 2003
Tampa, Florida
Angekündigt aus Robbinsdale, Minnesota
Trainiert von Verne Gagne
Larry Hennig
Buddy Rose
Debüt 30.Januar 1980

Abseits des Wrestlings

Curtis Michael "Curt" Hennig, besser bekannt unter seinem Ringnamen "Mr.Perfect", wurde am 28.März 1958 in Robbinsdale, Minnesota geboren. Curt Hennig ist der Vater der Wrestler Larry Hennig und Curtis Axel. Am 10.Februar 2003 wurde Curt Hennig tot in einem Hotelzimmer gefunden, mögliche Ursache war eine Überdosis Kokain, zudem sollen Steroide und Schmerzmittel ebenfalls zum Tod geführt haben.

Wrestlingkarriere

xxxx (xxxx)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
1982-1985
Curt Hennig & Larry Hennig
1985-1986
Scott Hall & Curt Hennig

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1984-1992
1988-1989
1996-1998
1998
1998
1996-1998
1999
2000
2002-2003

Manager

Gemanagte Superstars

Schüler

Spitznamen

  • "The Perfect One"
  • "Cool" Curt Hennig

Einzugsmusik

  • World Championship Wrestling
    • 1997: "Rock Energy (a)" von the Chappell Recorded Music Library
    • 1997-1999: "Rockhouse" von Frank shelly
    • 1998: "Wolfpac Theme"
    • 1999: "Road to Glory (b)" von the Chappell Recorded Music Library
    • 1999: "Rap is Crap" von the West Texas Rednecks
    • 1999: "Good Ol' Boys" von the West Texas Rednecks
  • World Wrestling Federation
    • 1989-2002: "Perfection"/"The Perfect Twist" von Jim Johnston
  • Total Nonstop Action Wrestling
    • 2002-2003: "Champion" by Dale Oliver

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Tuniersiege

Mediale Aktivitäten

Filme

  • 1985: Bad Guys
  • 2000: Ready to Rumble

DVDs

  • The Life and Times of Mr. Perfect (2008)

Bücher

  • Tributes II: Remembering More of the World's Greatest Wrestlers (2004)