Impact!

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Impact Wrestling
Daten
Titel Impact Wrestling
Produktionsland USA
Produktionsjahr Seit 2004
Länge 120 Minuten (Inkl. Werbung)
Titelsong "Sinister Rise Above" von Dale Oliver
Idee Jeff Jarrett
Vince Russo
Dutch Mantell
Genre Sports Entertainment
Professional Wrestling
Erstausstrahlung 4. Juni 2004
Sender Fox Sports Net (2004-2005)
Webcast/Urban America Television (2005)
Spike TV (2005-2014)
Destination America (2015 - heute)
Regelmäßigkeit Wöchentlich
Darsteller TNA Roster
Kommentatoren Josh Mathews & Taz

Impact Wrestling ist eine US-Amerikanische Wrestlingshow und die Hauptshow von Total Nonstop Action Wrestling. Die Show wird meist in der Impact Wrestling Zone in Orlando, Florida aufgezeichnet und am Donnerstagabend ausgestrahlt. Die Tapings finden meist im Zweiwochenrhytmus zwischen Montags und Mitwochs statt und der aktuelle Eröffnungssong der Show ist "Sinister Rise Above" von Dale Oliver.

Geschichte

Fox Sports Net (Mai 2004 bis Mai 2005)

Im Mai 2004 verkündete TNA, dass man einen TV Vertrag mit Fox Sports Net (FSN) abgeschlossen hat und somit freitags in den meisten Märkten eine Stunde Sendezeit bekommt. Damit schaffte es TNA zum ersten Mal, sein Produkt ins freie Kabelfernsehen zu bringen.

Noch im gleichen Monat begann TNA mit den ersten Tapings für TNA Impact! und die erste Episode ging am 4. Juni 2004 über den Bildschirm. Gleichzeitig verbreitete man sein Produkt auch ins Ausland, nämlich nach Kanada (auf RDS) und nach Europa (auf The Fight Network und später Bravo und Bravo 2 in Großbritannien sowie auf Eurosport).

Der Vertrag mit FSN lief ein Jahr später, im Mai 2005, aus und wurde aufgrund schwacher Quoten nicht verlängert. Die Show generierte lediglich ein durchschnittliches Rating von 0.3, sodass die letzte Show auf FSN am 27. Mai 2005 ausgestrahlt wurde.

Webcasts (Juli 2005 bis Oktober 2005

Nach dem Auslaufen des TV-Deals mit FSN stand TNA ohne Fernsehpartner da und hatte außer den monatlichen PPVs kein Produkt im TV (Ausnahme einige regionale Märkte, in denen Impact an Stelle von Xplosion ausgestrahlt wurde). Aus diesem Grund begann man am 1. Juli damit, die neuesten Ausgaben von Impact direkt von der eigenen Website aus über den RealPlayer auszustrahlen und auch via BitTorrent zum Download anzubieten. Um Geld zu sparen wurden dabei vier Stunden der Show an einem Tag aufgezeichnet und diese waren auch den ganzen Monat über verfügbar.

Spike TV (Oktober 2005 bis jetzt)

Doch schon nach dem Vertragsende mit FSN hatte man begonnen, nach einem neuen TV Partner zu suchen. Nachdem Verhandlungen mit WGN scheiterten unterzeichnete man schließlich einen Vertrag mit Spike TV, was der Company einen Timeslot am Samstagabend einbrachte. Die erste Ausgabe auf Spike wurde am 1. Oktober 2005 ausgestrahlt.

Die Shows wurden zu diesem Zeitpunkt jeden zweiten Dienstag aufgezeichnet und ab dem folgenden Samstag ausgestrahlt. TNAs Verträge mit regionalen Anbietern, die nach dem Ende der Zusammenarbeit mit FSN abgeschlossen wurden, wurden in diesem Zuge umgewandelt und man sendete dort stattdessen TNA Xplosion. Mit der Zusammenarbeit mit Spike musste TNA auch nicht mehr für den Sendeplatz bezahlen (Bei FSN kostete die Stunde pro Woche 30.000 $), wenngleich Spike im Gegensatz dafür die Werbeblöcke während der Show verkaufen durfte.

Im Laufe der Zeit bekam die Show einen ordentlichen Zuschauerzuwachs, weshalb sich Spike entschloss, die Show ab November von Samstag auf den lukrativeren Donnerstag zu verlegen.

Ab Juni 2006 wurden die einzelnen Folgen von TNA Impact auch im iTunes Store erhältlich.

Erweiterung auf 2 Stunden (Oktober 2007 bis jetzt)

Einen großen Schritt machen Impact dann im Oktober 2007, als die Sendezeit der Show von einer auf zwei Stunden erhöht wurde.

Am 17. Januar 2008 strahlte Spike TV ein Special mit dem Titel Global Impact aus, was TNA Wrestler in Matches gegen Wrestler von New Japan Pro Wrestling zeigte.

Am 27. März 2008 wurde Impact dann zum ersten Mal in der Geschichte zur regulären Zeit live ausgestrahlt.

Im April 2008 setzte man den Angriff auf den internationalen Markt fort, indem man bekannt gab, dass die Show ab dem 5. April auch in Australien zu sehen sein wird. Der Vertrag lief im März 2011 aus und wurde nicht erneuert. Im Mai 2011 einigte man sich jedoch mit FuelTV und die Show wird seit dem 11. Juni regelmäßig am Samstag um 8.30 AEST ausgestrahlt.

Einen weiteren Meilenstein legte TNA am 23. Oktober 2008 hin, als man Impact zum ersten Mal außerhalb der Impact Zone in Orlando, Florida veranstaltete. Die Show wurde in Las Vegas, Nevada aufgezeichnet und zum ersten Mal in HD ausgestrahlt. Dies war der Startschuss für einen dauerhaften Wechsel zum HD Format.

Der Wechsel auf den Montag (März 2010 bis Mai 2010)

Am 4. Januar 2010 ging die Show zum ersten Mal Head-to-Head mit WWEs Monday Night RAW. Es war die Debütshow von Hulk Hogan, Ric Flair und auch Jeff Hardy und wurde live ausgestrahlt. Es war das erste Mal seit dem März 2001, dass zwei große Wrestlingpromotions sich in einer Schlacht um die Ratings direkt gegenüberstanden. Während TNA aktiv mit dem Debüt von Hulk Hogan warb, konterte WWE mit der Rückkehr von Bret Hart, der seit dem Montreal Screwjob nicht mehr für die Company aufgetreten war. An diesem Abend wurde Impact von mehr als 3 Millionen Zuschauern gesehen, wobei die Zuschauerzahl im Laufe des Abends auf rund 2.2 Millionen sank. Trotzdem war es die bisher größte Zuschauerzahl in der TNA Geschichte, während Monday Night RAW mit 5.6 Millionen die beste Zuschauerzahl seit August 2009 einfuhr.

Am 15. Februar machte TNA dann die Ankündigung, ab dem 8. März dauerhaft auf den Montag zu wechseln. Die Shows wurden dabei weiterhin im Zweiwochenrhythmus aufgezeichnet, wenngleich man jede zweite Woche live auf Sendung ging. Doch der Schuss ging nach hinten los und die Ratings brachen im direkten Vergleich zu RAW ein, sodass man schließlich die Rückkehr auf den Sendeplatz am Donnerstag verkündete. Die letzte Ausgabe von Impact am Montag erzielte dabei ein Rating von 0.78, wobei es in den Vorwochen sogar zu deutlich niedrigeren Ratings kam.

Rückkehr auf den Donnerstag (Mai 2010)

Am 3. Mai 2010 kehrte Impact dann schließlich auf den Donnertag zurück, offiziell auf Wunsch der Fans. Ein offizielles Statement von Brian J. Diamond (Spike TV's Senior Vice President of Sports and Specials) hieß wie folgt:
"The fans have spoken and with their input we have determined the best time slot to maximize the TNA audience is on Thursday nights where we are confident it will be among the most-watched shows with young men."
Auch Dixie Carter kam in dieser Presseerklärung zu Wort und kommentierte die Rückkehr folgendermaßen:
"Our fans made it clear that they preferred the Thursday night time period. By moving to Thursdays, this is a win/win opportunity for both TNA and the fans. We are looking forward to delivering what the fans are asking for!."

Nachdem sich die Ratings wieder einigermaßen stabilisierten erweiterte Spike TV das Produkt um eine weitere Stunde und sendete im Anschluss an Impact die neue Show TNA Reaction. Die Show sollte im Dokuähnlichen Stil die Show Impact ergänzen und einen tieferen Einblick in Storylines und Wrestler liefern. Zudem wurde die Show im Zuge des Wechsels auf den Donnerstag auch in „Thursday Night“ Impact umbenannt.

TNA Präsidentin Dixie Carter kündigte am 13. Janur an, dass die Company am 24. Februar die Impact Zone mal wieder verlassen wird. Die Tapings fanden im Crown Coliseum in Fayetteville, North Carolina statt.

Umbenennung zu Impact Wrestling (Mai 2011)

Am 3. Mai bzw. für die Show am 12. Mai fand schließlich die Umbenennung von Impact zu Impact Wrestling statt. Die Umbenennung der Show wurde durch den Slogan „Where Wrestling Matters“ erweitert. Diese Marketingkampagne stand im Zusammenhang mit dem Konkurrenten WWE, welcher sich in den Monaten zuvor öffentlich klar vom Pro Wrestling distanzierte um sich als globales Medienunternehmen zu platzieren.

In diesem Zusammenhang wurde auch die Impact Zone in Impact Wrestling Zone umbenannt und die schwarz-roten Unternehmensfarbe weichte einem hellen blau, in Verbindung mit weiß und grau. Gleichzeitig wurde auch damit begonnen den Firmennamen TNA zu vermeiden und die Company wird mittlerweile praktisch mit dem Shownamen Impact Wrestling gleichgesetzt.

Im Juli 2011 wurde dann angekündigt, dass man fortan jeden Monat ein TV-Taping außerhalb von Orlando abhalten wird. Damit startete man im August mit Tapings in Huntsville, Alabama, gefolgt Tapings in Knoxville, Tennessee /September) und Macon Georgia (Oktober).

Inhalt

In der Regel finden bei einer Show von Impact Wrestling 4 bis 7 Matches sowie zahlreiche Interviews und Segmente innerhalb der zwei Sendestunden statt. Wie bei einer Wrestlingshow üblich gibt es zwischendurch auch immer Ankündigungen über Merchandise oder kommende Ausgaben und PPVs.

Als die Show noch auf Fox Sports Net ausgestrahlt wurde hatten alle Matches ein Zeitlimit von 10 Minuten für normale Singles Matches und 20 Minuten für Tag Team Matches und den Main Event. Nach dem Ende des Vertrages mit FSN wurde das Zeitlimit aufgehoben, allerdings 2009 wieder eingeführt.

Roster

Impact Wrestling Roster

Titel

siehe auch Aktuelle Titelträger

Kommentatoren

Kommentatoren Zeitraum
4. Juni 2004 bis 13. August 2009
20. August 2009 bis 19. November 2014
07. Januar 2015 bis aktuell

Specials

Episodentitel Datum Rating Anmerkung
Live Impact!
27. März 2008
1.0
Erste Liveausgabe in der Geschichte
Live HD Impact!
23. Oktober 2008
1.1
Erste Impact HD Ausgabe außerhalb von Orlando
Impact! 200
30. Juli 2009
1.3
200ste Ausgabe auf Spike TV
Super Impact!
15. Oktober 2009
1.0
3-Stunden-Special vor Bound for Glory
New Years Knockout Eve
31. Dezember 2009
0.6
4-Stunden-Ausgabe Knockout-Special + die Top 3 PPV Matches 2009 (Fanwahl)
Monday Night Impact!
4. Januar 2010
1.5
3-Stunden Live Ausgabe am Montag während RAW mit dem Debüt von Hulk Hogan
The Whole F’n Show
12. August 2010
1.2
Eine PPV-ähnliche Show im Free-TV
Before the Glory
7. Oktober 2010
1.3
Live-Special zum Aufbau von Bound for Glory

Spezielle Segmente

Segment Typ Host(s) Zeitraum Anmerkungen
Rough Cut
Interview Segment
TNA Roster
Februar 2008 – April 2009
Ein ausführliches Interview über das Leben und die Karriere von jemandem im Professional Wrestling. Wurde auch gelegentlich als Videomaterial für Fehden verwendet.
$25,000 Fan Challenge
Wrestling Challenge
Mai 2008 - Juli 2008
Eine Open Challenge, bei der ein Fan gegen Awesome Kong antritt und bei einem Sieg 25.000$ sowie den TNA Women's Knockout Championship gewinnt. Es endete, als Taylor Wilde gewann.
Karen's Angle
Interview Segment
Juli 2008 - Oktober 2008
Ein Interview-Segment mit Karen Angle. Es endete, als bei Impact verkündet wurde, dass sich Karen eine Auszeit nimmt.
ODB's Angle / Trash Talking with ODB.
Interview Segment
November 2008 - Dezember 2009
Übernahm den freien Platz von Karen's Angle, als Karen Angle die Company verließ
Hardcore History 101
Interview Segment
Februar 2009 - April 2009
Storys über die Karriere von Mick Foley
Off the Wagon Challenge
Wrestling Challenge
Februar 2009 - April 2009
Open Challenge für die TNA World Tag Team Championship. Sieg bei Pinfall oder Submission, derjenige, der den Pin/die Submission kassiert muss die Company verlassen.
O-Zone
Interview Segment
Kurzer Zeitraum Mitte 2010
Ein kontroverses Interview-Segment mit Orlando Jordan, was auch die Bisexualität von Jordan demonstrierte.
Double J Double M A Challenge
MMA Challenge
9. Dezember 2010 - 6. Januar 2011
Eine Open Challenge von Jeff Jarrett, bei der ein Fan 100.000$ gewinnen konnte, sofern er ihn in einem Mixed Martial Arts Match besiegt.

Ratings

siehe Hauptartikel Impact Wrestling Rating