Johnny Mundo

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
John Randall Hennigan
John Morrison bei einer Independent-Show

John Morrison bei einer Independent-Show

Daten
Ringname(n) John Morrison
John Hennigan
Johnny Blaze
Johnny Nitro
Johnny Onyx
Johnny Spade
Johnny Superstar
Johnny Mundo
Organisation Lucha Underground
Körpergröße 183 cm
Kampfgewicht 98 kg
Geburt 3.Oktober 1979
Palos Verdes, California
Wohnsitz Los Angeles, California
Angekündigt aus Los Angeles, California
Trainiert von SPW Trainer Stab
Tough Enough III Trainer Stab
OVW Trainer Stab
Debüt 27. Januar 2003

Abseits des Wrestlings

John Randall Hennigan wurde am 3. Oktober 1979 in Los Angeles, Kalifornien geboren. Er ist besser bekannt unter seinen Ringnamen Johnny Nitro sowie John Morrison.

Wrestlingkarriere

World Wrestling Entertainment (2003-2011)

2003 nahm Hennigan an der WWE Talentsuche Tough Enough teil. Dort konnte er gewinnen. Anschließend unterschrieb er bei der WWE. Er trat zunächst in der Nachwuchsliga Ohio Valley Wrestling (OVW) an. Zusammen mit seinem Tag Team Partner Joey Mercury konnte er im November 2004 dort den Southern Tag Team Title gewinnen. Bei Raw durfte er in Dark Matches unter den Namen Johnny Spade und Johnny Blaze antreten.

Am 14. April 2005 gab er sein Smackdown! Debüt zusammen mit seinen Teammitgliedern Joey Mercury und Melina Perez. Er trat unter dem Namen Johnny Nitro an. Das Tag Team MNM war geboren. Nitro, Mercury und Melina wurden als Filmstars dargestellt. Während einer Ausgabe von Carlitos Cabana attackierten MNM die amtierenden WWE Tag Team Champions Rey Mysterio und Eddie Guerrero. Noch am selben Abend konnten sie den Titel gewinnen. Im Juli 2005 verloren MNM den Titel wieder an Heidenreich und Road Warrior Animal. MNM konnten den Titel allerdings wieder zurück gewinnen. Es folgte eine Fehde gegen Batista und Rey Mysterio. Im Dezember 2005 verloren MNM den Titel an Batista und Mysterio. Allerdings konnten sie mit Hilfe Mark Henrys 2 Wochen später den Titel von den eben genannten Champions zurück gewinnen. Mark Henry verletzte dabei Batista schwer am Knie. MNM waren somit schon zum dritten Mal innerhalb von 9 Monaten WWE Tag Team Champions.

Es folgte eine Fehde gegen Brian Kendrick sowie Paul London. Gegen diese verloren MNM schließlich den Titel beim Judgment Day 2005. Nach dem Titelverlust trennten sich Nitro und Melina von Joey Mercury. Nitro griff nach dem Verlust Mercury an. Im Anschluss wurde Joey Mercury wegen seiner Drogensucht suspendiert und gefeuert. Johnny Nitro wurde in das Raw Roster verschoben.

Von nun an startete er eine Karriere als Einzelwrestler. Bei Vengeance 2006 konnte er zum ersten Mal den Intercontinental Title gewinnen. Er besiegte in einem Triple Threat Match Carlito und Shelton Benjamin. Anschließend konnte er den Titel einige Wochen verteidigen. Bei Unforgiven 2006 verlor Nitro den Titel allerdings an den WWE Rückkehrer Jeff Hardy. Beim Cyber Sunday 2006 standen Carlito, Nitro und Shelton Benjamin als Herausforderer auf Hardys Title zu Wahl. Carlito gewann die Wahl verlor aber das Match. Am Tag darauf bekam Nitro ein Titelmatch gegen Jeff Hardy. Dieses konnte er allerdings nicht gewinnen, da er disqualifiziert wurde. Jedoch lies der damalige Raw GM das Match wiederholen. Diesmal gewann Nitro mit Hilfe von Melina und wurde so zum zweiten Mal Intercontinental Champion. Allerdings verlor er ihn am 13. November wieder an Jeff Hardy. Die Fehde wurde fortgeführt und brachte kurzfristig auch Nitro und Mercury als MNM wieder zusammen gegen die Hardyz. Bei ECW December To Dismember gewannen die Hardyz in einem grandiosen Match. 2 Wochen später nahmen MNM überraschend an einem Fatal 4 Way Leiter Match um die Tag Team Titel bei Armageddon 2006 gegen die Champions Brian Kendrick & Paul London, Dave Taylor & William Regal sowie den Hardy Boyz teil. Hier brach sich Mercury in einen atemberaubenden Match die Nase und MNM konnte dieses Match auch nicht gewinnen. Daraufhin ging die Fehde zwischen Nitro und Jeff Hardy weiter. Bei New Year’s Revolution 2007 gab es einen Titelkampf. Hier konnte sich Jeff durchsetzen und Nitro unterlag.

Bei der Draft Lottery 2007 im Juni wechselte Johnny Nitro von Raw zur ECW. Bei Vengeance 2007 sollte CM Punk gegen Chris Benoit antreten. Jedoch kam es aus bekannten Gründen nicht dazu und Nitro sprang für Benoit ein. Dieses Match gewann Nitro und wurde so zum ECW Champion. Bei der anschließenden ECW Ausgabe verkündete er dass er von nun an John Morrison genannt werde. Außerdem erschien er in neuer Kleidung und gab sich selber den Spitznamen Shaman of Sexy. Er repräsentiert den The Doors Frontmann Jim Morrison. Es folgte eine Fehde gegen CM Punk. Dieser konnte sich in einem 15 Minutes of Fame Match für ein ECW Titelmatch qualifizieren. Bei der ECW Ausgabe am 1. September verlor John Morrison den ECW Titel an CM Punk. Anschließend wurde Morrison wegen Dopingverdachts für 30 Tage von der WWE suspendiert. Der Verdacht bestätigte sich allerdings nicht.

Am 9. Oktober 2007 kehrte John Morrison zur ECW zurück und besiegte CM Punk in einem Non Title Match. Bei der Survivour Series 2007 bestritt er ein Triple Threat Match gegen The Miz und CM Punk. CM Punk konnte seinen Titel dabei verteidigen. Anschließend verbündete sich Morrison mit The Miz. Sie konnten am 13. November bei einer Smackdown! Ausgabe den WWE Tag Team Title von Matt Hardy und MVP gewinnen. Den Titel konnten die beiden in den nächsten Wochen erfolgreich gegen Jesse und Festus sowie gegen Jimmy Wang Yang und Shannon Moore verteidigen.

Nach einem Sieg bei Smackdown! gegen seinen Tag Team Partner The Miz konnte sich John Morrison für das Money in the Bank Match bei WrestleMania 24 qualifizieren. Dort zeigte er einige atemberaubende Moves. Darunter einen Moonsault mit einer Leiter vom oberen Seil. Allerdings konnte er das Match nicht gewinnen. Dies gewann sein mittlererweile Erzfeind CM Punk. Bei Backlash 2008 bestritt er mit seinem Partner ein Dark Match um den WWE Tag Team Title gegen Jimmy Wang Yang und Shannon Moore. Dieses gewannen sie und sie konnten den Titel verteidigen. Beim Judgment Day 2008 trafen beide in einem Titelmatch auf Kane und CM Punk. In diesem Match konnte John Morrison CM Punk pinnen und die Titel verteidigen. Bei Night of Champions nahm Morrison an dem 5 Man Singapore Cane Match teil. Es gewann The Big Show. Bei Night of Champions verteidigte er mit The Miz den Titel gegen Finlay und Hornswoggle.

Nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb des Rings verstanden sich die beiden prächtig. So ging ab dem Februar 2008 die Internet-Show „The Dirt Sheet“ bei wwe.com on air. In dieser Show geht es hauptsächlich darum, sich über ihre Kollegen lustig zu machen. Beim Great American Bash verloren Miz & Morrison dann jedoch ihre Tag Team Titel in einem Fatal 4-Way Match an Curt Hawkins & Zack Ryder, obwohl keiner von den beiden gepinnt wurde. Ihr Re-Match konnten sie jedoch nicht gewinnen.

Bei Unforgiven fand dann ein Scramble Match um den ECW Championship statt, bei welchem Match Morrison nicht teilnahm, da er sein Qualifikations-Match gegen Matt Hardy verlor. Sein Partner, The Miz, schafft es, nach einem Sieg über Evan Bourne, sich für das Match zu qualifizieren. Das Match gewann aber Matt Hardy.

Anschließend entstand eine Mini-Fehde gegen Cryme Tyme (Shad & JTG), da diese auch eine Internet-Show auf wwe.com starteten und zwar „Word Up“. Die Fehde endete mit einem Match bei Cyber Sunday, welches The Miz & John Morrison für sich entscheiden konnten.

Bei der Survivor Series waren er und sein Partner im traditionellen Elimination Match an der Seite von JBL, MVP & Kane vertreten. Sie unterlagen jedoch ihren Rivalen Cryme Tyme, Shawn Michaels, dem The Great Khali und Rey Mysterio.

Am 8. Dezember 2008 erhielten die beiden 2 Slammy-Awards: einen in die Kategorie „Best Tag Team“ und den anderen in der Kategorie „Best WWE.com exclusive“. Nur wenig später gewannen Miz & Morrison überraschend bei einer Houseshow in Kanada gegen CM Punk & Kofi Kingston und nahmen den beiden so die World Tag Team Titel ab.

Mitte Januar, gab es den ersten Anschein, dass sich die Wege von Miz & Morrison trennen werden, als Morrison seinen eigenen Partner in einem Fatal 4-Way Match pinnte, um so den Sieg einzufahren. Die anderen beiden Teilnehmer waren Finlay & Mark Henry.

Beim Royal Rumble war Morrison die Startnummer 2. Er hielt es trotzdem ziemlich lange aus, ehe er dann zusammen mit seinem Partner von Triple H eliminiert wurde.

Anschließend stand eine Fehde gegen die WWE Tag Team Champions, Carlito & Primo Colon, an, um herauszufinden, welcher der beiden Tag Team Champions das beste Tag Team in der WWE ist. Dies führte zu einem Title Unification Match bei WrestleMania 25, welches Carlito & Primo Colon gewannen, um so auch die World Tag Team Title an sich zu nehmen. Dies war allerdings nur ein Dark Match und so nicht im TV zu sehen. Einen Tag später fand bei RAW das Re-Match statt, doch auch dies konnten Carlito & Primo gewinnen.

Eine Woche später fand dann bei RAW die Draft Show statt. In dieser wurde The Miz zu RAW gedraftet, welches bedeutete, dass das Tag Team gesprengt wurde. Noch bei der selbigen Ausgabe wollte sich Morrison von The Miz verabschieden, doch dieser verpasste ihm den Reality Check. Beim Supplemental Draft wurde dann auch John Morrison dann von der ECW zu Smackdown! gedraftet. Somit wurde „The Dirt Sheet“ nur noch ab und zu ausgestrahlt und später sogar abgesetzt.

Am Anfang fuhr Morrison Siege gegen R-Truth, Shelton Benjamin, [[Umaga] und Charlie Haas ein. Auch ein PPV-Match bei Judgement Day konnte er gegen Shelton Benjamin gewinnen. Anschließend turnte er vom Heel zum Face und wurde so immer mehr zum Publikumsliebling. Danach steht Morrison ohne Fehden-Partner da, weshalb er auch oftmals gegen den damaligen World Heavyweight Champion CM Punk antreten und sogar gewinnen darf.

Bei Smackdown! am 4. September durfte er dann gegen Rey Mysterio um dessen WWE Intercontinental Championship antreten. Morrison gewann dieses Match auch, da Mysterio aufgrund von einer Suspendierung seinen Titel abgeben sollte. Anschließend sollte Morrison eigentlich seinen Titel bei Breaking Point verteidigen, doch dieses Match wurde kurzfristig von der PPV-Card gestrichen. Das heißt, dass John Morrison seit Judgement Day auf ein PPV-Match warten muss.

Independent Promotions (2012-Heute)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
2003-2004
John Hennigan & Matt Cappotelli
2004-2006
Mercury & Johnny Nitro
2007-2009
The Miz & John Morrison

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
2005-2007
Joey Mercury, Johnny Nitro & Melina Perez

Manager

Spitznamen

  • "The A-list Elitist"
  • "The Guru of Greatness"
  • "JoMo"
  • "The Monday / Tuesday / Friday Night Delight"
  • "The New Face of Extreme"
  • "The Prince of Parkour"
  • "The Shaman of Sexy"

Einzugsmusik

  • World Wrestling Entertainment
    • 2004: WCW Monday Nitro Theme Song
    • 2005-2007: "Paparazzi" von Jim Johnston
    • 2007: "Ain't No Make Believe (Instrumental)"
    • 2007-2011: "Ain't No Make Believe" von Stonefree Experience

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Tuniersiege

Mediale Aktivitäten

Filme

  • Weird Al's Broadway Style Cabaret Review
  • 2010: In the Wings
  • 2012: Legion of the Black
  • 2012: The Factory
  • 2013: The Big Lug
  • 2013: 20 Feet Below: The Darkness Descending
  • 2014: Hercules Reborn

Fernsehen

  • 2009: Are You Smarter Than a 5th Grader?
  • 2010: Destroy Build Destroy
  • 2012: Tournament of Nerds
  • 2014: Bat in the Sun (Webserie)

DVDs