Kelly Kelly

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Barbara Jean Blank

Kelly Kelly im Dezember 2008

Daten
Ringname(n) Kelly Kelly
Barbie
Kelly
Organisation Independent Promotions
Körpergröße 165 cm
Kampfgewicht 49 kg
Geburt 15.Januar 1987
Jacksonville, Florida
Wohnsitz Malibu, California
Angekündigt aus Jacksonville, Florida
Trainiert von OVW Trainer Stab
Debüt 13.Juni 2006
Webseite http://www.barbarablank.com/

Abseits des Wrestlings

Barbara Jean Blank, besser bekannt unter dem Ringnamen Kelly Kelly, wurde am 15.Januar 1987 in Jacksonville, Florida geboren. Früher betrieb sie Gymnastik und Cheerleading, zudem studierte sie Journalismus, in der Hoffnung beim Fernsehen arbeiten zu können. Währenddessen konnte sie als Model für Badewäsche ihr Geld verdienen.

Wrestlingkarriere

Der ehemalige Boss of Talent Relations John Laurinaitis („Johnny Ace“), ein Bruder von Joseph Laurinaitis („The Road Warrior Animal“), wurde 2006 während einer Talentsuche durch einen Bademoden-Katalog von Venus Swimwear auf Blank aufmerksam und brachte sie zur WWE. Auf diesem Wege unterzeichnete sie im Mai des Jahres einen Entwicklungsvertrag und wurde zur Aufbauliga Ohio Valley Wrestling geschickt, in der sie zunächst Ringansagerin wurde. Mit nur 19 Jahren wurde sie anschließend die jüngste Diva der WWE. Danach erhielt Blank einen Vertrag bei dem Brand ECW, bei dem sie am 13. Juni 2006 erstmals als jüngstes Mitglied in der Rolle eines der drei Extreme Exposé startete, die sie nach einer Verletzungspause im Januar 2007 mit der Unterstützung von Brooke und Layla fortsetzte. Von 2008 bis April 2010 war Blank bei dem Brand RAW (Bestandteil des WWE-Rosters) unter Vertrag, ihr Erstauftritt fand am 7. Juli 2008 im Zuge eines Divas Tag Team Matches statt.

Am 26. April 2010 wurde sie bei der WWE Draft zu SmackDown gewechselt. Dort fehdete sie hauptsächlich gegen Layla und Michelle McCool.

Bei der WWE Draft vom 26. April 2011 wurde Blank wieder zu RAW geschickt, wo sie am 21. Juni 2011 von Brie Bella die WWE Divas Championship gewann. Bei der Veranstaltung Hell in a Cell am 2. Oktober 2011 verlor sie den Titel schließlich an Beth Phoenix.

Am 28. September 2012 wurde Kelly Kelly auf eigenen Wunsch hin aus ihrem Vertrag entlassen.

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
2007
Brooke, Kelly Kelly & Layla

Manager

Gemanagte Superstars

Spitznamen

  • "The Bombshell"

Einzugsmusik

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Mediale Aktivitäten

Filme

  • 2006: Accepted