Mark Henry

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark Jerrold Henry
Mark HenryMarkswoggle

Mark Henry
Markswoggle

Daten
Ringname(n) Mark Henry
Organisation WWE
Körpergröße 193 cm
Kampfgewicht 187 kg
Geburt 12. Juni 1971
Silsbee, Texas
Wohnsitz Austin, Texas
Angekündigt aus Silsbee, Texas
Trainiert von Leo Burke
Mitglieder der Hart Familie
Lewis Hotchin
Tom Prichard
Debüt 22. September 1996

Abseits des Wrestlings

Mark Jerrold Henry wurde am 12. Juni 1971 in Silsbee/Texas geboren. Bevor seine Karriere bei World Wrestling Entertainment begann, war er als Gewichtheber unterwegs, daher kommt auch sein Spitzname „The World Strongest Man“.

Wrestlingkarriere

World Wrestling Federation/Entertainment (1996-Heute)

Mark Henry begann seine Wrestling-Karriere damals im Jahre 1996 bei der WWF (World Wrestling Federation). Knapp 3 Jahre später gewann Mark Henry auch seinen ersten Championship-Gürtel. Er bekam den WWF European Championship als Dank von Jeff Jarrett, da Henry ihm am Vortag im Summerslam zu einem Titelgewinn verhalf, allerdings ging die Regentschaft vom "King of the Jungle" nicht sehr lang, er verlor den Titel schon einen Monat später.

Im März 2004 gab es dann erstmals einen Rückschlag für Mark Henry, er verletzte sich und musste daraufhin für längere Zeit pausieren. Doch im Dezember 2005 kehrte Henry zur WWE zurück und begann dort eine Storyline mit dem damaligen World Heavyweight Champion Kurt Angle. Beim Royal Rumble 2006 hatte die Fehde ihren Höhepunkt, Kurt Angle besiegte Mark Henry somit war die Storyline beendet.

Henry hatte seine nächste große Fehde gegen den Deadman, gemeint ist natürlich The Undertaker. Bei Wrestlemania 22 durfte ihn Mark Henry sogar herausfordern. Das besondere an diesem Match war das dies ein Casket Match war, doch wie sollte es anders sein der Undertaker setzte seinen Winning-Streak fort und besiegte auch den World Strongest Man Mark Henry. Nach dieser Niederlage war auch die Fehde gegen den Taker beendet.

Mark Henry war wieder vom Verletzungspech geplagt. Im Jahr 2006 erlitt er eine weitere Verletzung was ihm wiederum zu einer längeren Pause gezwungen hat. Erst im Mai 2007 kam er wieder zurück zur WWE und war dann Teil von Friday Night SmackDown! Bei Wrestlemania 24 stand Mark Henry in einer 24-Man Battle Royal, das besondere an diesem Match war das der Gewinner sofort einen Titelshot gegen den damaligen ECW Champion Chavo Guerrero bekommen würde, doch dort war Henry erfolglos, denn wie wir wissen gewann Kane dieses Match. Im Juni 2008 draftete Mark Henry zur ECW wo er direkt im Titelrennen war.

Bei Night of Champions war es dann auch soweit. In einem Triple Threat Match gegen den damaligen Champion Kane und The Big Show konnte sich der World Strongest Man durchsetzen und errang somit den ECW Championship. Dies war der 2.Titel in seiner Karriere. Mit Tony Atlas bekam Henry dann auch einen Manager zur Seite gestellt. Sein neuer Fehdengegner hieß Matt Hardy. Matt gewann im September dann den ECW Championship von Mark Henry. Die Fehde ging noch etwas weiter bis dann Jack Swagger, Matt Hardy als Champion abgelöst hat.

Die restliche Zeit in der ECW war für Mark Henry nicht mehr so erfolgreich. Er war zwar teilweise noch im Titelrennen konnte den Titel aber nie mehr zurückgewinnen. Es folgte auch eine kurze Storyline mit Finlay, die Mark Henry allerdings in einem Belfast Brawl verloren hatte.

Doch die WWE schien nun doch wieder größeres mit Mark Henry zu planen, denn man draftete ihn zur A-Show Monday Night Raw! Seinen ersten Auftritt hatte er mit Randy Orton und mit diesem Auftritt wurde auch sein Face-Turn eingeleitet. Nach der Sache mit Randy Orton folgten einige Auftritte mit Hornswoggle.

Die WWE entschied sich dann Mark Henry in ein Tag Team zu stecken, sein Partner wurde dann MVP. Bisher konnte sie als Team noch nicht viele Erfolge aufweisen, sie bekamen sogar ein Titelmatch gegen die damaligen Titelträger JeriShow, konnten die Unified Tag Team Titel aber nicht gewinnen. Zwischendurch sah es dann so aus als würden man das Tag Team splitten, doch auch jetzt noch treten sie des öfteren als Team auf, wobei MVP eher im United States Championship Rennen eingesetzt wird.

Vor kurzem hatte Mark Henry auch die Chance am Elimination Chamber Match um den WWE Championship teilzunehmen, allerdings verlor er sein Qualifikations-Match gegen Ted DiBiase.

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
1998-1999
Mark Henry & D-Lo Brown
2007-2010
Mark Henry & MVP

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1997-1998
1998
1999
1999-2000
2003-2004

Manager

Spitznamen

  • "The King of the Jungle"
  • "Sexual Chocolate"
  • "The Silverback"
  • "The World's Strongest Champion"
  • "The World's Strongest Man"

Einzugsmusik

  • World Wrestling Federation/Entertainment
    • 1998: "Power" von Jim Johnston
    • 1998-2000; 2010: "Sexual Chocolate" performed von Stevan Swann, komponiert von Jim Johnston
    • 2003-2004: "MacMillitant" von Miestro
    • "The Wall" von Heat Mobb
    • 2006-Heute: "Some Bodies Gonna Get It" von Three 6 Mafia
    • 2016: "New Day, New Way" von Jim Johnston

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Mediale Aktivitäten

Filme

  • 2010: MacGruber
  • 2014: A Haunted House 2
  • 2015: The Flintstones & WWE: Stone Age Smackdown
  • 2016: Incarnate

Fernsehen

  • 2006: Dave the Barbarian

Bücher

  • Black Stars of Professional Wrestling (2010)