ROH All Star Extravaganza VI

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
All Star Extravaganza VI
Promotional Poster

Promotional Poster

Daten
Promotion ROH
Datum 06. September 2014
Halle Mattamy Athletic Centre
Ort Toronto, Ontario, Kanada
Zuschauerzahl 1.100
Letzte Veranstaltung ROH Death Before Dishonor XII
Nächste Veranstaltung ROH TV-Taping in Wheeling, West Virginia (27.09.2014)
Event ROH All Star Extravaganza

ROH All Star Extravaganza VI” fand am 6. September 2014 statt und wurde in Zusammenarbeit mit UStream als iPPV ausgestrahlt.

Das Event wurde trotz TV-Show im Vorfeld eher unzureichend aufgebaut, den größten Aufbau hatte das Match um den ROH World Television Championship zwischen Jay Lethal und ACH, welches aufgrund der spontanen Abwesenheit von ACH allerdings gar nicht stattfinden konnte.

Dennoch hatte die Card viel zu bieten, im Mittelpunkt standen natürlich das First Time Ever Match zwischen Adam Cole und AJ Styles sowie die anderen beiden Titelmatches, die am Ende auch einen überraschenden Titelwechsel bieten sollten. So gelang es Jay Briscoe im Co-Main Event, Michael Elgin nach weniger als 3 Monaten seinen ROH World Championship abzunehmen, wie wir später rausfinden sollten aufgrund von Differenzen mit dem Management. Jay Briscoe wurde damit erst der zweite Mann in der Geschichte der Company, der den World Title zweimal gewinnen konnte.

Informationen zum Event

  • Der iPPV beginnt mit einem Hype-Video, bevor uns die Kommentatoren - Kevin Kelly und Steve Corino - zur heutigen Show begrüßen. Als erstes macht sich das House of Truth - Truth Martini, Jay Lethal & Seleyziya Sparks - auf den Weg zum Ring! Truth Martini ergreift das Wort und erklärt, dass ACH für "Athleticism, Charisma and Heart" steht. Dann offenbart Martini, dass ACH heute aber nicht da ist, da er seinen Flug verpasst hat. Die Fans sollten ACH ausbuhen, anstatt ihn zu respektieren und anzufeuern, so Martini. Er fügt an, dass ACH in Wirklichkeit für "A Crack Head" steht. Unterbrochen wird das HoT von Cedric Alexander. Dieser stellt fest, dass er heute ja ebenfalls kein Match hat, da Silas Young sich schwer am Bein verletzte. (Anm. der Redaktion: Dass man in Mike Bennett bereits einen Ersatzgegner für Alexander präsentiert hatte, verschwieg man hier.) Und deshalb möchte er heute gerne gegen Lethal um dessen Titel antreten, da er sich den Titleshot verdient hat, als er vor nicht allzu langer Zeit das Golden Gauntlet Match für sich entscheiden konnte. Damit zeigt sich Lethal nicht einverstanden, da Alexander für die Company noch nie etwas geleistet hat und nie etwas leisten wird. Alexander kann nicht einfach kommen und ein Titelmatch fordern. Und wenn Cedric gegen ihn antreten sollte, dann würde er als Niemand enden, so wie Taven und ACH. Alexander antwortet, dass er ja eigentlich auch Seleziya herausfordern wollte, da sie größere Eier als Lethal hat. Daraufhin stimmt ein wütender Lethal dem Match zu. Als er jedoch einen Superkick zeigen will, duckt sich Alexander und Lethal trifft Seleziya.
  • Während die Kommentatoren nach dem Opener ein wenig über das heutige World Title Match fachsimpeln, kommt der eigentlich (laut Storyline) suspendierte Tommaso Ciampa in den Ring gestürmt. Er schnappt sich ein Mic und sagt, dass er sich gerne bei Bobby Cruise für die Attacke bei "Death Before Dishonor XII" entschuldigen möchte. Nigel McGuinness kommt heraus und entgegnet, dass dies nicht der richtige Ort und nicht die richtige Zeit dafür ist. Ciampa antwortet angefressen, dass offenbar niemals seine Zeit ist. Er beklagt sich darüber, dass er nicht mit nach Japan zu NJPW reisen durfte. Nigel lässt das Mic abschalten und Security-Mitarbeiter führen Ciampa aus der Halle.
  • Nach dem zweiten Match folgen die Teams dem "Code of Honor". Als Coleman & Watanabe Adam Page die Hand reichen wollen, signalisiert BJ Whitmer, dass Page den Handschlag nicht erwidern soll.
  • Als Strong nach dem dritten Match den "Code of Honor" einhält, wird er von Adam Page dafür kritisiert. Daraufhin will Strong Page attackieren, was aber BJ Whitmer verhindert. Es entsteht ein Streit zwischen Strong und Whitmer, den Jimmy Jacobs schlichten muss. Jacobs erklärt, dass sie zusammenhalten müssen. Er bekommt die Streithähne dazu sich die Hände zu reichen, dennoch sind die Spannungen deutlich zu spüren.
  • Nach dem vierten Match soll der "Code of Honor" folgen. AJ streckt die Hand aus, aber Adam Cole zögert. Letztendlich spuckt Cole auf AJ's Hand und verzieht sich.
  • Nach der Intermission machen sich Mike Bennett & Maria Kanellis für eine Promo auf den Weg zum Ring. Maria trägt einen roten Mantel. Bennett ergreift das Wort und erklärt, dass sie eine große Ankündigung machen müssen. Zunächst einmal geht Maria dafür auf ihre Knie...um zu beten, da Matt Hardy zu ROH zurückkehren wird. Des Weiteren soll nun enthüllt werden, was Maria unter ihrem Mantel trägt. Die ehemalige WWE-Diva entledigt sich des Kleidungsstücks und zum Vorschein kommt der ehemalige World-Title-Belt von Jay Briscoe, den Matt Hardy einst von Jay stahl und in "Iconic-Title" umbenannte, bevor er ihn Maria schenkte. Nun ist der Belt von rosa Plüsch umrahmt und ein Foto von Maria & Bennett prangt darauf. Bennett sagt, dass dies von nun an der "Love-Title" ist. Dann kommt die Sprache auf die baldige Hochzeit der beiden. Zu dieser sind die Fans natürlich nicht eingeladen. Sehr wichtig ist die Hochzeitsnacht, so Bennett, um die Hochzeit gebührend zu feiern. Aber nun will man erstmal den "Love-Title" feiern. Als Bennett sich drauf und dran macht seine Hose zu öffnen, kommt Mark Briscoe herausgestürmt und macht....äääh....den Save?....schätz ich. Mark erklärt, dass Jay sich gerade auf sein Match vorbereitet, aber später werden Bennett und Maria für das bezahlen, was sie dem Belt angetan haben.
  • Für die zweite Hälfte der Show hat sich Nigel McGuinness zu den Kommentatoren begeben.
  • Sowohl Martini als auch Seleziya griffen in das TV Title Match ein. Seleziya bekam einen Dropkick von Alexander ab.
  • Nach seiner Niederlage zeigt sich Elgin enttäuscht, aber als fairer Verlierer. So schnallt er Jay den Belt um!
  • Reihenfolge der Falls im Main Event:
    • 1:0 für reDRagon via Pin an Nick Jackson durch Fish nach dem Chasing the Dragon - O'Reilly hatte zuvor, vom Referee ungesehen, mit einem Hockey-Schläger zugeschlagen. (06:33)
    • 1:1 Ausgleich durch die Bucks via Pin an Fish nach einer Superkick/Package Piledriver Kombination. (13:34)
    • 2:1 für reDRagon nachdem Nick Jackson beim Versuch des "More Bang for your Buck" in den Cross Armbreaker von Kyle O'Reily sprang und aufgeben musste. (19:10)
  • Nachdem reDRagon aus der Halle verschwunden sind, kommt Tommaso Ciampa durchs Publikum und attackiert die Young Bucks. Er verpasst Matt das Project Ciampa, bevor er die Ringmatte löst und den Holzboden freilegt. Er setzt Nick Jackson rück*lings auf das oberste Seil und verpasst ihm einen Hangman's Neckbreaker auf den Holzboden. Direkt nach dieser Aktion geht die Show off Air.

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1 Mark Briscoe gewann gegen Hanson via Pin nach dem Froggy Bow. Singles Match 8:45
2 RD Evans & Moose (w/ Veda Scott & Ramon) gewannen gegen The Decade (BJ Whitmer & Adam Page), Ethan Gabriel Owens & Josh Alexander und Caprice Coleman & Takaaki Watanabe via Pin an Owens durch Evans nach einem Crucifix Einroller. 4-Way Tag Team Match 9:30
3 The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) gewannen gegen The Decade (Roderick Strong & Jimmy Jacobs w/ BJ Whitmer & Adam Page) via Pin an Strong nach einem Double Team Move (Flipping Release Back Suplex von Kaz auf die Knie von Daniels). Tag Team Match 11:00
4 AJ Styles gewann gegen Adam Cole via Pin nach einem Bloody Sunday vom obersten Seil. Singles Match 23:16
5 Jay Lethal (c) (w/ Truth Martini & Seleyziya Sparks) gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach der Lethal Injection Singles Match um den ROH World Television Championship 15:42
6 Jay Briscoe gewann gegen Michael Elgin (c) via Pin nach dem Jay Driller Singles Match um den ROH World Championship 22:30
7 reDRagon (Kyle O'Reilly & Bobby Fish) (c) gewannen gegen The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) mit 2:1 2-Out-Of-3 Falls Tag Team Match um die ROH World Tag Team Championship 19:10
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler