Randy Savage

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Randy Mario Poffo
Randy Savage

Randy Savage

Daten
Ringname(n) Randy Savage
Randy Poffo
The Spider
The Big Geno
The Executioner
The Spider Friend
Körpergröße 188 cm
Kampfgewicht 108 kg
Geburt 15.November 1952
Columbus, Ohio
Tod 20.Mai 2011
Seminole, Florida
Angekündigt aus Sarasota, Florida
Trainiert von Angelo Poffo
Debüt November 1973
Ruhestand 18.Februar 2005

Abseits des Wrestlings

Randy Mario Poffo, besser bekannt unter seinem Ringnamen Randy Savage, wurde am 15.November 1952 in Columbus, Ohio geboren. Sein Vater war der bekannte Angelo Poffo und sein Bruder ist ebenfalls Pro-Wrestler gewesen, bekannt als Lanny Poffo. Schon zu seiner High-School Zeit wurde er aufgrund seines athletischen Körpers verpflichtet und fungierte in einigen Ligen als Ringer. Im Alter von 18 Jahren entschied er sich dann allerdings fürs Baseball und spielte in der Minor League und war dort unter anderem bei den Chicago White Sox, Cincinnati Reds und St. Louis Cardinals unter Vertrag. Seine letzte Saison war im Jahre 1974 und spielte insgesamt 289 Spiele in vier Saisons. Am 30.Dezember 1984 heirateten Savage seine langjährige Freundin und "Valet" Miss Elizabeth, allerdings ließen sie sich im Jahre 1992 scheiden. Im Jahre 2010 heiratete Savage dann ein weiteres Mal. Ebenfalls bekannt war seine Freundschaft zu Hulk Hogan, die letztlich in einer Feindschaft endeten. Nicht nur vor der Kamera waren sie erbitterte Gegner und konnten sich in den nächsten Jahrzehnten nicht mehr leiden. Einige Familienmitglieder besagen, dass sich Hulk Hogan und Savage kurz vor seinem Tod versöhnt hätten. Ein weiterer Hinweis darauf ist die Hall of Fame-Laudatio, die in der 2015er Class von Hulk Hogan gehalten wird.

Wrestlingkarriere

xxxxx (xxxxx)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
Bis 1977
Randy Poffo & Lanny Poffo
1988-1989/1995-1996
Hulk Hogan & Randy Savage
1992
The Ultimate Warrior & Randy Savage

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1977-1989
1996-1998
1998
1999

Manager

Spitznamen

  • "Macho Man"
  • "Macho King"
  • "Mr. Madness"

Einzugsmusik

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Tuniersiege

Mediale Aktivitäten

Musik

Alben

  • 1993: WrestleMania: The Album (Teil eines Liedes)
  • 2003: Be A Man

Filme

  • 2000: Ready to Rumble
  • 2002: Spider-Man
  • 2008: Glago's Guest
  • 2008: Bolt
  • 2009: Super Rhino
  • 2009: Cars Race-O-Rama [Videospiel]

Fernsehen

  • 1996: Baywatch
  • 1996: Dexter's Laboratory
  • 1997: Space Ghost Coast to Coast
  • 1997: The Jeff Foxworthy Show
  • 1997: The Weird Al Show
  • 1999: Walker, Texas Ranger
  • 1999: Mad About You
  • 1999: Arliss
  • 2001: Nikki
  • 2003: Duck Dodgers
  • 2003: Whatever Happened to Robot Jones
  • 2005: Family Guy
  • 2005: The X's
  • 2007: King of the Hill

DVDs

Bücher

  • Randy Savage (Pro Wrestling Legends) (1999)