Sable

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Rena Marlette Lesnar
Sable im Jahre 2003

Sable im Jahre 2003

Daten
Ringname(n) Sable
Rena Mero
Rena Greek
Körpergröße 173 cm
Kampfgewicht 58 kg
Geburt 08.August 1967
Jacksonville, Florida
Wohnsitz Alexandria, Minnesota
Angekündigt aus Jacksonville, Florida
Trainiert von Marc Mero
Debüt 1996
Ruhestand 2004

Abseits des Wrestlings

Rena Marlette Lesnar (geboren: Rena Greek), besser bekannt unter ihrem Ringnamen Sable, wurde am 08.August 1967 in Jacksonville, Florida geboren. Neben ihrer Karriere als "WWE Diva", erlangte sie auf nationaler Ebene Berühmtheit, da sie dreimal den Playboy zierte, einmal sogar gemeinsam mit Torrie Wilson, und als Schauspielerin und Model agierte. Als Sable die Company verließ, verklagte sie die WWE auf 110 Millionen Dollar, aufgrund sexueller Belästigung und "unsicheren Arbeitsbedingungen". Abseits der Berufe war sie im Jahre 1986 bereits verheiratet und gebar im Jahre 1991 eine Tochter. Aufgrund eines Autounfalls starb ihr erster Ehemann im Jahre 1991, ehe sie zwei Jahre später Marc Mero kennenlernte, den sie im Jahre 1994 heiratete. Die Ehe hielt 10 Jahre. Im Jahre 2004 ließ sie sich scheiden und lernte Brock Lesnar kennen, den sie schließlich im Jahre 2006 heiratete. Beide haben zwei Kinder.

Wrestlingkarriere

Training & World Wrestling Federation (1996-2004)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1998-1999

Manager

Gemanagte Superstars

Einzugsmusik

  • World Wrestling Federation
    • 1997-1998: "Rough Rock" von Shopan Entesari & Mike Slamer
    • 1998-1999: "The Greatest Show (Oddities)" vonInsane Clown Posse
    • 1999-2004: "Wild Cat" von Jim Johnston

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Mediale Aktivitäten

Filme

  • 2001: Corky Romano
  • 2002: Ariana's Quest
  • 2003: The Final Victim
  • 2003: Sins of the Realm

Fernsehen

  • 1998: Pacific Blue
  • 1999: First Wave
  • 2000: Relic Hunter

DVDs

  • Sable Unleashed (1998)
  • Come Get Some: The Women of the WWF (1999)
  • Divas South of the Border (2004)