Shannon Moore

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Shannon Moore

Moore im Jahre 2005

Daten
Ringname(n) Shannon Moore
El Gran Luchadore
Kid Dynamo
Organisation Independent Promotions
Körpergröße 173 cm
Kampfgewicht 79 kg
Geburt 27.Juli 1979
Cameron, North Carolina
Angekündigt aus Cameron, North Carolina
Whispering Pines, North Carolina
Trainiert von Jeff Hardy
Matt Hardy
Debüt 8.April 1995

Abseits des Wrestlings

Shannon Brian Moore wurde am 27. Julim1979 in Cameron, North Carolina geboren. Er ist besser bekannt unter seinem Ringnamen Shannon Moore. Moore ist der beste Freund der Hardys. Außerdem ist er der Cousin von Mickie James.

Wrestlingkarriere

Anfänge / World Championship Wrestling (1995-2001)

Moore trainierte das Wrestling zusammen mit Matt und Jeff Hardy in deren Garten. Anschließend begannen sie mit dem Backyard Wrestling. Dannach ging er zur Organisation of Modern Extreme Grappling Arts (OMEGA). Diese Promotion wurde von Jeff Hardy und Matt Hardy gegründet. Dort durfte er auch ein paar mal Gold in den Händen halten (siehe in der Kategorie: "Titel & Auszeichnungen").

1999 wechselte Shannon Moore in die WCW. Dort bildete er mit Shane Helms und Evan Karagis das Tag Team namens 3 Count. Bevor sie anfingen im Ring zu kämpfen sangen sie immer den Song „Can´t yet you out of my Heart“. Am 28. Februar 2000 wurde Moore zusammen mit Helms und Evan Karagis WCW Hardcore Champion, da alle drei den bisherigen Titelhalter Brian Knobbs pinnten. Am 19. März 2000 verloren sie den Titel allerdings an Knobbs wieder. Anschließend wurde das Team gesprengt. Bei Starrcade 2000 kämpfte er mit Shane Helms gemeinsam gegen Evan Karagis/Sam und die Jung Dragons. Sie gewannen dieses Match, welches übrigens ein Leitermatch war. Im März 2001 wechselte Shannon Moore zur WWF.

World Wrestling Federation/Entertainment (2001-2005)

Sein TV Debut feierte er am 13. Juli 2002. Er trat an der Seite von Matt Hardy bei Smackdown! an. Er half Matt Hardy unter anderem abzunehmen, sodass er um den Cruiserweight Title kämpfen konnte. Anschließend folgte eine Fehde von Shannon Moore gegen Matt Hardy. Diese Fehde gewann Matt Hardy. Im Dezember 2003 bestritt Moore sogar ein Match um den World Heavyweight Title, welches er aber gegen Brock Lesnar verlor.

Nach einem Autounfall am 21. März 2005, indem er sich ein Schleudertrauma zu zog wurde Moore von der WWE entlassen.

TNA / World Wrestling Entertainment (2005-2008)

Nachdem er wieder genesen war, ging er zur TNA. Er feierte sein Impact! Debut am 1. Januar 2006. Er bekam den Spitznamen „Prince of Punk“. Anschließend fehdete er gegen AJ Styles, Christopher Daniels, Rhino und Alex Shelley. Er kämpfte auch ein paar Mal mit seinem Freund Jeff Hardy zusammen. Moore lehnte einen neuen Vertrag von TNA ab und ging wieder zur WWE.

Er trat im ECW Roster an. Dort verlor er gegen CM Punk, da er sich als der wirkliche Punk sah. Kurz dannach ging Moore zu Smackdown!. Dort kämpfte er in der Cruiserweight Division gegen Chavo Guerrero, Jamie Noble oder auch Daivari. Beim Great American Bash 2007 trat er in einer Open Challange um den Cruiserweight Title an. Diesen gewann allerdings Hornswoggle. Ab Oktober bildete er mit Jimmy Wang Yang ein Tag Team. Beide Wrestler beeindrucken die Fans mit High Flyer Manövern. Sie fehdeten von nun an gegen Deuce n' Domino. Diese Fehde gewannen sie. Anschließend starteten sie eine Fehde gegen die WWE Tag Team Champions The Miz und John Morrison. Diese Fehde verloren sie jedoch und konnten den Titel nicht gewinnen.

Bei WrestleMania 24 nahm Shannon Moore an der 24 Man Battle Royal um den 1# Contender Platz um den ECW Title teil. Dort konnte er aber nicht gewinnen. Es gewann Kane. Bei Backlash 2008 bestritt er mit seinem Partner ein Dark Match um den WWE Tag Team Title. Dieses verloren sie allerdings.

Auch am 2. Mai verlor er mit seinem Partner ein WWE Tag Team Championship Match. Danach passierte nicht mehr viel und er wurde am 8. August von der WWE entlassen.

Independent Promotions (2008-2009)

Shannon Moore wechselte in die WSW (World Stars of Wrestling) und gewann die WSW Heavyweight Championship, die er bis 6. September 2009 (343 Tage) hielt.

Total Nonstop Action Wrestling (2010-2012)

Independent Promotions (2012-Heute)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
2000-2001
Shannon Moore & Shane Helms
2001
Evan Karagias & Shannon Moore
2007-2008
Jimmy Wang Yang & Shannon Moore
2010-2011
Jesse Neal & Shannon Moore

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
1999-2000
2003
Matt Hardy Version 1.0, Shannon Moore & Crash

Manager

Gemanagte Superstars

Schüler

Spitznamen

  • "Mattitude Follower"
  • "Sensational"
  • "The Prince of Punk"
  • "The Reject"

Einzugsmusik

  • World Championship Wrestling
    • "(Sing Along with) 3 Count" von WCW Theme Library
    • "You can't get outta my Heart" von WCW Theme Library
    • "You can't get outta my Heart (Instrumental)" von WCW Theme Library
  • World Wrestling Entertainment
    • 2003-2004: "Shannon Moore" von Jim Johnston
    • 2006-2008: "I'll Do Anything" von Ronn L. Chick, Dennis Winslow und Robert J. Walsh
  • Total Nonstop Action Wrestling
    • 2010-2012: "Tattooed Attitude" von Shannon Moore & Dale Oliver

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen