Shawn Daivari

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dara Daivari

Shawn Daivari im Jahre 2012

Daten
Ringname(n) Shawn Daivari
Sheik Abdul Bashir

Abdul Bashir
Al Daivari
Daivari
Dubai
Faris GotchKhosrow Daivari
Raheem Ali Assad
Organisation Independent Promotions
Körpergröße 178 cm
Kampfgewicht 86 kg
Geburt 30.April 1984
Minneapolis, Minnesota
Wohnsitz Katy, Texas
Angekündigt aus Detroit, Michigan
Minneapolis, Minnesota
Tehran, Iran
Trainiert von Eddie Sharkey
Adnan El Kassey
Tom Prichard
Debüt 2000

Abseits des Wrestlings

Dara Daivari, besser bekannt unter seinem Ringnamen Shawn Daivari, wurde am 30.April 1984 in Minneapolis, Minnesota geboren. Schon in jungen Jahren kam er mit dem Wrestling in Berührung und bewunderte damals vor allem Mick Foley, Bret Hart und Shawn Michaels. Er wuchs mit zwei weiteren Brüdern auf und seine Eltern sind iranischer Abstammung, daher spricht er auch fließend persisch. Im Oktober 2012 kam es zu einer skurrilen Situation, da Daivari einen aggressiven Fahrgast mit einem Rear Naked Choke überwältigte, da keine Polizei eingeschritten war. Der Mann wurde bewusstlos und Daivari warf ihn an der nächsten Haltestelle aus dem Zug.

Wrestlingkarriere

xxxxxxx (xxxxxx)

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
2007-2012
Shawn Daivari & Arya Daivari
2008-2012
Sonjay Dutt & Shawn Daivari

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
2007-2008
2009
2009-2010

Manager

Gemanagte Superstars

Spitznamen

  • "Sheik" Shawn Daivari
  • "The Middle Eastern Nightmare"

Einzugsmusik

"Streets of Pakistan" von Dale Oliver

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Tuniersiege

Mediale Aktivitäten

Filme

  • 2012: Mansome

Fernsehen

  • 2005: Hogan Knows Best: Wrestlemania