Silas Young

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Caleb DeWall
Young im Jahre 2014

Young im Jahre 2014

Daten
Ringname(n) Silas Young
Organisation RH
Körpergröße 180 cm
Kampfgewicht 95 kg
Geburt 9. August 1979
Green Bay, Wisconsin
Angekündigt aus Milwaukee, Wisconsin
Trainiert von Angel Armoni <b /> Chris Bassett <b /> Mike Mercury
Debüt 2. März 2002

Abseits des Wrestlings

Cable DeWall, besser bekannt als Silas Young, wurde am 9.August 1979 in Green Bay, geboren (USA). Er ist verheiratet mit Valerie, die als Managerin unter dem Namen Val Melon auftritt.

Wrestlingkarriere

World Wrestling Entertainment (2002-2003)

Am 24. September 2007, bei einer Folge von Heat, debütierte Young bei der WWE und verlor sein Match gegen Val Venis. In den folgenden Tagen verlor ein Match gegen The Miz bei Friday Night SmackDown!. Daraufhin erhielt er einen Entwicklungsvertrag für Ohio Valley Wrestling. Bei OVW gab er sein Debut am 05. Dezember 2007 wo er in einem Dark Match Seth Skyfire besiegte, kurz bevor er gegen James Curtis verlor um den Televison Title.

Kurz nachdem die WWE den Vertrag mit ihn bekannt gab, wurde dieser schon wieder aufgelöst. Einen weitren WWE Auftritt hatte er am 23. Februar 2010, bei einer Episode von WWE, ein Match gegen Luke Gallows was er verlor.

Ring of Honor (2007-2009)

Sein Debut gab Young am 14. September 2007 beim Motor City Madness event, wo er von Davey Richards besiegt wurde. Nach seinem Debut, konnte Young seinen ersten Sieg bei ROH über [[Rhett Titus] bei Tag Wars am 28 Juni 2008 erringen. Er trat danach nur noch gelegentlich im Jahre 2008 und 2009 an bevor er ROH Mitte 2009 verließ.

Andere Independent-Promotions (2009-Heute)

In den folgenden Jahren trat er bei verschiedenen Indypromotions auf darunter Dargon Gate USA, Evolve, AAW und weitere kleinere Indypromotions.

Ring of Honor (2012-heute)

Young kehrte am 14. Juli 2012 zurück zu Ring of Honor und verlor nach 3 Jahren Abwesenheit sein Match gegen [[Michael Elgin]. Am 15 September bei Death Before Dishonor X verlor er gegen Tadarius Thomas in einem Qualifikation Match für Survial of the Fittest 2012. Er nahm am Top Prospect Tournament 2013 teil. Am 5 Januar 2013 besiegter er Adam Page und qualifizierte sich so für die nächste Runde. Eliminiert wurde er am 2 Februar von Matt Taven bei der [[11th Anniversary Show] in einem „Six Man Mayhem Match“. Am 20. September bei Death Before Dishonor XI, unterlag Young Jay Lethal

Am 28. September sprach er eine offene Herausforderung an jeden aus, ihn in einem Single Match zu besiegen. Marc Briscoe nahm die Herausforderung an und besiegte Young. Später am Abend nahm Young an einer Battle Royal teil um den #1 Herausforderer für den World Championship. Er war einer der letzten Teilnehmer bevor er von Briscoe eliminiert wurde. Nachdem Match verweigerte er Briscoe den Handschlag und griff ihn an. Damit begann die Fehde der beiden. Bei Glory by Honor XII besiegte Young Briscoe. Am 15. November verlor Young gegen Jay Briscoe. Bei Final Battle 2013 gipfelte die Fehde in einem Strap Match welches Young gewann. Am 4. Januar 2014 kämpfte Young gegen Tommaso Ciampa um den World Television Championship was keinen Titelgewinn zufolge hatte. Nach dem Match kam der frühere Champion Matt Taven heraus um ihm zu gratulieren, Young verweigerte den Handschlag und griff stattdessen Taven an. Draus folgte das Match zwischen Young und Taven bei der 12th Anniversary Show welches Taven gewann. Am nächsten Tag gewann er jedoch gegen Taven sowie Caprice Coleman und Takaaki Watanabe. Bei Raising the Bar – Nacht 2 am 8. März gewann Young gegen Taven durch Ablenkung von Truth Martini. Bei Global Wars am 10. May, stand er in einem Match um den Wolrd Televison Title mit Taven, Tommaso Ciampa und Jay Lethal, der ihn dann auch zurück gewann. Nachdem er gegen Kevin Steen am 22 Juni bei Best in the World 2014 verlor, gewann er ein Match am 12 Juli gegen Matt Taven, Jimmy Jacobs und ACH. Damit sicherte er sich ein Title Match um den World Championship . Sechs Tage später ging seine Siegesserie weiter in dem er Kevin Steen in einem no disqualification match besiegte. Eigentlich sollte Young es zu einem Match gegen Cedric Alexander bei All Stars Xtravaganza kommen. Doch Young brach sich bei einem Motorradunfall das Bein und fällt für viele Monate aus. Wann er genau zurückkehren wird ist noch Unbekannt.

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
2007
Dysfunction & Sillas Young

Manager

Spitznamen

  • "The Last Real Men"
  • "The Last Real Men in Wrestling"

Einzugsmusik

  • Independent Wrestling
    • "Bye Bye Bye" von NSYNC
    • "Renegades of Funk" von Rage Against The Machine

Ring of Honor

    • "Don`t Stop Believin" von Joruney
    • 2004-2005: "United Divided" von Voodoo Johnson

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

Tuniersiege