The Brian Kendrick

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Brian David Kendrick
Brian Kendrick bei TNA

Brian Kendrick bei TNA

Daten
Ringname(n) Brian Kendrick
The Brian Kendrick
Leonardo Spanky
Spanky
Diamondback
The Jet
Pittsburgh Penguin
River Rat
The Titan
Organisation Unabhängig
Körpergröße 173 cm
Kampfgewicht 79 kg
Geburt 29.Mai 1979
Fairfax, Virginia
Wohnsitz Orlando, Florida
Angekündigt aus Venice, California
Olympia, Washington
Orlando, Florida
Trainiert von Shawn Michaels Wrestling Academy
NWA Southwest Wrestling School
William Regal
Debüt Oktober 1999

Abseits des Wrestlings

Brian Kendrick wurde am 29. Mai 1979 in Fairfax, Virginia geboren. Sein Spitzname lautet wegen seiner geringen Größe „Spanky“.

Wrestlingkarriere

Independent Promotions (1999-2003)

Brian Kendrick debütierte 1999 bei der Texas Wrestling Alliance. Sein Debutmatch bestritt er gegen American Dragon. Dieses Match endete Unentschieden. Bei TWA konnte er auch zweimal Gold um die Hüfte tragen. Anschließend trat er bei Ring of Honor, Ultimate Pro Wrestling und in Japan bei Pro Wrestling ZERO-ONE an. Dort konnte er ebenfalls Titel gewinnen und sich einen Namen machen.

World Wrestling Entertainment (2003-2009)

2003 unterschrieb er einen Vertrag bei der WWE. Allerdings durfte er mit Paul London zusammen nur in Dark Matches bei Smackdown! antreten. Deshalb bat Kendrick Anfang 2004 um seine Entlassung. Diese gewährte die WWE auch. Er trat anschließend wieder bei Ring of Honor, Ultimate Pro Wrestling, Pro Wrestling ZERO-ONE und Pro Wrestling Guerrilla an. Außerdem bestritt er 2 Matches bei TNA.

Am 28. Juli 2005 unterschrieb Kendrick erneut einen Vertrag bei der WWE. Sein TV Debut feierte er am 18. November 2005. Dort trat er in einer Battle Royal an. Anschließend gab es die Wiedervereinigung der Hooligans zusammen mit ihrer Managerin Ashley. Sie fehdeten nun gegen MNM (Johnny Nitro, Joey Mercury und Melina). Beim Judgment Day 2006 konnten sie den WWE Tag Team Title von MNM gewinnen. Dannach konnten sie den Titel fast ein ganzes Jahr (331 Tage) verteidigen. Darunter gewannen sie gegen MNM, The Pitbulls (Jamie Noble und Kid Kash), The Mexicools und Dave Taylor/William Regal. Bei Smackdown! am 20. April 2007 verloren sie den Titel dann an Deuce n´ Domino.

Bei der Draft Lottery 2007 wurden sie zu Raw gedraftet. Dort fehdeten sie gegen die Redneck Recking Crew (Trevor Murdoch und Lance Cade). Sie konnten sogar bei einer Südafrika Tour den World Tag Team Title gewinnen. Jedoch verloren sie ihn 3 Tage später wieder an die Rednecks. Ende des Jahres 2007 musste Paul London wegen einer Fußverletzung eine Verletzungspause einlegen. Kendrick kämpfte somit als Single Wrestler. Jedoch konnte er kein Match gewinnen. Er durfte bei Wrestlemania 24 in der 24 Man Battle Royal um den 1# Contender für das ECW Title Match gegen Chavo Guerrero antreten. Diese gewann allerdings Kane.

Nach Paul Londons Rückkehr im März 2008 gab es Spannungen im Team, da Brian Kendrick Paul London im Handicap Match gegen Umaga im Stich gelassen hatte. Jedoch konnten sich wieder vertragen. Sie gewannen anschließend wieder Matches gegen Cody Rhodes/Hardcore Holly sowie gegen Cade/Murdoch. Bei der Draft Lottery 2008]] wurde das Team wieder auseinander gerissen, als Kendrick zu SmackDown! draftete.

Bei Smackdown legte Kendrick einen Blitzstart hin. Er qualifizierte sich nach dem WWE SummerSlam für das 5-Man Scramble Match um die WWE Championship bei Unforgiven, war auch Interims-Champion, gewann das Match allerdings nicht. Danach hatten Ezekiel Jackson und The Brian Kendrick eine Chance auf den Tag Team Titel der Colons, nutzten diese jedoch nicht. Es wurde wieder ruhig um den Cruiserweight und bei der Draft Lottery 2009 wechselte er wieder zu Raw und wurde von [[[Ezekiel Jackson|Jackson]] gesplittet.

Jedoch feierte er auch bei Raw keine sonderlichen Erfolge. Nach einer Niederlage gegen Jerry Lawler wurde er am 31. Juli von der WWE entlassen.

Danach unterschrieb er bei Dragon Gate USA und feierte 28. August sein Debut, bei dem er Bryan Danielson bezwang.

Sonstiges

Finisher

Signature Moves

Tag Teams

Zeitraum Name Mitglieder
1999-2000
2003-Heute
Paul London & Brian Kendrick/Spanky

Stables

Zeitraum Name Mitglieder
2010

Manager

Spitznamen

  • "The Wizard of Odd"
  • "Spanky"
  • "The Man with a Plan"
  • "The Show Stopper"

Einzugsmusik

Titel & Auszeichnungen

Titel

Auszeichnungen

  1. 003 der "Fehde des Jahres" Liste (2011) (TNA)

Tuniersiege

Mediale Aktivitäten

Filme

  • 2004: Slammed

Fernsehen

  • 2011: The Price Is Right

DVDs

  • Danger! Danger!: The Best of Spanky (2005)
  • Brian Kendrick & Paul London's Excellent Adventure (2010)
  • Brian Kendrick & Paul London's Bogus Journey (2012)