WWE Extreme Rules 2009

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Extreme Rules 2009
WWE Extreme Rules 2009.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 07. Juni 2009
Halle New Orleans Arena
Ort New Orleans, Louisiana
Zuschauerzahl 9.124
Letzte Veranstaltung Judgment Day 2009
Nächste Veranstaltung The Bash
Event Extreme Rules
Letztes Event Erstes
Nächstes Event Extreme Rules 2010

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1D Mickie James und Kelly Kelly gewannen gegen Beth Phoenix und Rosa Mendes Tag Team Match N/A
2 Kofi Kingston (c) gewann gegen MVP, William Regal und Matt Hardy nach einem Trouble in Paradise gegen William Regal. Fatal 4 Way Match um den WWE United States Championship 06:42
3 Chris Jericho gewann gegen Rey Mysterio (c) via Roll Up nachdem er Rey bei einem 619 Versuch demaskierte und Rey sich schützend die Hände vors Gesicht hielt. No Holds Barred Match um den WWE Intercontinental Championship 14:39
4 CM Punk gewann gegen Umaga mit einem GTS. Samoan Strap Match 08:59
5 Tommy Dreamer gewann gegen Christian (c) und Jack Swagger nach einem DDT gegen Jack Swagger. Triple Threat Hardcore Match um den ECW Championship 09:35
6 Santina Marella gewann gegen Vickie Guerrero (c) and Chavo Guerrero. Handicap Hog Pen Match um den Titel der "Miss WrestleMania" 02:43
7 Batista gewann gegen Randy Orton (c) nach der Batista Bomb. Steel Cage Match um den WWE Championship 07:03
8 John Cena gewann gegen Big Show, weil er mit Hilfe der Ringseile den STF zeigen konnte. Submission Match 19:01
9 Jeff Hardy gewann gegen Edge (c) via Stipulation. Ladder Match um den World Heavyweight Championship 20:07
10 CM Punk gewann gegen Jeff Hardy (c) nach zwei GTS. Singles Match um den World Heavyweight Championship, dies war CM Punks Money in the Bank cash-in. 01:01
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • D – markiert ein Match welches als Dark Match stattfand

Wrestling-Infos.de DVD Review

Letztes Jahr noch One Night Stand jetzt Extreme Rules. Die WWE ändert einige WWE PPV Namen und nun ist One Night Stand endgültig Geschichte, denn die erste WWE Extreme Rules ist ab jetzt auf dem deutschen Markt.

Leider leidet auch dieser PPV unter der Kinderfreundlichkeit der WWE. Es ist traurig anzusehen wie auch in „extremen“ Matches nicht mehr wirklich was „extremes“ zu sehen ist. Wenn man mal an die frühere Zeit zurück denkt, dann merkt man ganz klar was der WWE fehlt. Dies sieht man auch eindeutig an diesem PPV.

Das Leiter Match zwischen Jeff Hardy und Edge ist aber wirklich ein richtig gutes Match. Das ganz klare Highlight dieser DVD. Aber auch das Match Rey Mysterio gegen Chris Jericho hat es in sich, dieses Match ist schon eine Art „Showstealer“. Diese beiden Matches retten einen doch ansonsten mittelmäßigen – schlechten PPV. Das Bonusmaterial ist mal wieder sehr mangelhaft. Am Ende komme ich auf folgendes Ergebnis:

Diese DVD verdient eine 3 (Befriedigend)