WWE Fatal 4-Way

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Fatal 4-Way
WWE Fatal 4-Way 2010.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 20. Juni 2010
Halle Nassau Veterans Memorial Coliseum
Ort Uniondale, New York
Zuschauerzahl 10.000
Letzte Veranstaltung Over the Limit 2010
Nächste Veranstaltung Money in the Bank 2010

Fatal 4-Way ist ein von World Wrestling Entertainment produzierter PPV welcher am 20. Juni 2010 im Uniondale, New York stattfand. Das Konzept der Show basiert auf Fatal 4-Way Matches.

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1D Zack Ryder gewann gegen MVP Singles Match N/A
2 Kofi Kingston (c) gewann gegen Drew McIntyre nach einem Trouble in Paradise, zuvor griff Matt Hardy unbemerkt in das Match ein und verpasste MyIntyre den Twist of Fate. Singles Match um den WWE Intercontinental Championship 16:29
3 Alicia Fox gewann gegen Eve Torres (c), Gail Kim und Maryse nachdem sie es schaffte Eve Torres aus dem Ring zu werfen und die ausgeknockte Maryse zu pinnen, zuvor zeigte Eve einen Neckbreaker gegen Maryse. Fatal 4-Way Match um den WWE Divas Championship 05:42
4 Evan Bourne gewann gegen Chris Jericho mit einer Shooting Star Press. Singles Match 12:04
5 Rey Mysterio gewann gegen Jack Swagger (c), CM Punk und Big Show nach einem 619 und einem Splash gegen Jack Swagger, zuvor konnte Kane Punk an einem Pin nach einem GTS an Swagger hindern. Fatal 4-Way Match um den World Heavyweight Championship 10:28
6 The Miz (c) gewann gegen R-Truth nachdem The Miz einen Roll-Up von R-Truth blockte und den erfolgreichen 3 Count zeigen konnte. Singles Match um den WWE United States Championship 13:23
7 Hart Dynasty (Tyson Kidd, David Hart Smith und Natalya) gewannen gegen The Usos (Jimmy & Jey Uso) und Tamina Snuka nach einer Big Spinning Clothesline von Natalya gegen Tamina. Six-person Mixed Tag Team Match 09:29
8 Sheamus gewann gegen John Cena (c), Randy Orton und Edge, weil sich die NXT Rookies in das Match einmischten. Im Getümmel konnte Sheamus Cena pinnen. Fatal 4-Way Match um den WWE Championship 17:25
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • D – markiert ein Match welches als Dark Match stattfand

Wrestling-Infos.de DVD Review

Also noch einer! Ein weiteres neues PPV-Konzept debütiert in der WWE. Fatal 4 Way präsentiert einige Fatal 4 Way Matches an einem Abend.

WWE Intercontinental Championship Kofi Kingston (c) vs. Drew McIntyre

Im ersten Match des Abends stehen sich Kofi Kingston und Drew McIntyre gegenüber. Teddy Long sitzt am Ring und beobachtet das Geschehen. Das Match ist ein guter Opener und auch der Eingriff von Long hat gut in das Match gepasst. Gelungener Start in den Pay-per-View. –> 8/10 Punkte

WWE Divas Championship Fatal 4 Way-Match Eve Torres (c) vs. Alicia Fox vs. Maryse vs. Gail Kim

Und dann kommen wir auch schon zum ersten Fatal 4 Way Match des Abends. Eve Torres muss ihren WWE Divas Titel gegen drei andere Diven aufs Spiel setzen. Das Match ging doch sehr langsam los, steigerte sich aber gegen Ende des Matches. Allerdings das schlechteste Fatal 4 Way Match des Abends. –> 5/10 Punkte

Singles Match Chris Jericho vs. Evan Bourne

Ein vor dem PPV nicht angekündigtes Match und am Ende dann eines der besten Matches des Pay-Per-Views. Zwei außergewöhnliche Wrestler zeigen ein großartiges Match, dazu noch eine gute Promo von Jericho vor diesem Match. –> 9/10 Punkte

World Heavyweight Championship Fatal 4 Way-Match Jack Swagger (c) vs. The Big Show vs. CM Punk vs. Rey Mysterio

Kommen wir zum Fatal 4 Way Match Nummer 2 an diesem Abend. Zu sehen war hier in diesem Match alles. Zu Beginn hatte „The Big Show“ seine Momente, doch dann nahm man ihn mehr und mehr aus dem Match heraus und das Match gewann an Tempo. Auch Kane griff in dieses Match ein. Einzige Kritik an diesem Match ist der Seiger des Matches. Sonst ein wirklich gutes Fatal 4 Way Match. –> 8/10 Punkte

WWE United States Championship The Miz (c) vs. R-Truth

Alles was vor dem Match passiert, war ganz amüsant, das Match allerdings war mittelprächtig bis schlecht. Zum Ende hin nahm das Match zwar nochmal an Tempo auf, doch das konnte dieses Match nicht retten. –> 4/10 Punkte

Tag Team Match The Hart Dynasty (Tyson Kidd, David Hart Smith) vs. The Usos (Jimmy, Jay & Tamina)

In der Tag Team Division der WWE herrscht mir persönlich viel zu wenig Action. Zeigt auch dieses Match wieder, es war nicht gut, aber auch nicht schlecht. Insgesamt fehlt mir aber die Spannung. Ein Ausbau der Tag Team Division wäre wichtig. —> 6/10 Punkte

WWE Championship Fatal 4 Way-Match John Cena (c) vs. Sheamus vs. Randy Orton vs. Edge

Das dritte Fatal 4 Way Match und damit auch das letzte für diesen Abend. Der Main Event stand an. Das Main Event bildet einen guten Abschluss des PPVs. Außerdem tritt der Nexus zum ersten Mal bei einem PPV vor die Kameras. Mit einem Eingriff ins Main Event hat sich der Nexus endgültig ins Rampenlicht vorgeschoben. –> 8/10 Punkte

Als Extra gibt es ein kurzes Segment der Nexus zu sehen, vor ihrem Eingriff. Das ganze kann man kaum als Extra erwähnen. Deswegen gibt es auch nur einen von fünf möglichen Bonuspunkten.

Insgesamt sind dies dann 49 Punkte. Dies teile ich durch die Matchanzahl (7). Dies ergibt dann genau 7 Punkte.

Mit Fatal 4 Way geht doch ein recht solider WWE PPV in die Geschichte ein. Ich persönlich bin ein großer Fan von Fatal 4 Way Matches und auch bei diesem PPV konnten mich auf alle Fälle zwei von drei überzeugen. Jeder Fan soll selbst entscheiden ob er diesen PPV kaufen muss oder nicht, für Fans der Matchart führt allerdings kein Weg an dieser DVD vorbei.

Der PPV erreicht 7 von 10 Punkten