WWE Hall of Fame

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die WWE Hall of Fame ist eine Ruhmeshalle der WWE für einflussreiche Persönlichkeiten aus dem Wrestling-Business. Sie wurde bei der Monday Night Raw Ausgabe vom 1. Februar 1993 erschaffen, wo Andre The Giant, der 5 Tage zuvor verstorben war, als erstes Mitglieder aufgenommen wurde. 1994 und 1995 wurde die Hall of Fame Zeremonie im Rahmen des King of the Ring Pay Per Views abgehalten. 1996 fand sie am Wochende der Survivor Serie statt, bevor sie für ein paar Jahre pausierte. 2004 kehrte sie zu WrestleMania XX zurück. Seit jeher findet die Hall of Fame Zeremonie immer einen Tag vor WrestleMania statt.

Mitglieder

Hall of Fame 1993

Hall of Famer Laudator
Keiner

Hall of Fame 1994

Hall of Famer Laudator

Hall of Fame 1995

Hall of Famer Laudator

Hall of Fame 1996

Hall of Famer Laudator
Joe Franklin

Hall of Fame 2004

Hall of Famer Laudator
Pete Rose

Hall of Fame 2005

Hall of Famer Laudator
Sylvester Stallone

Hall of Fame 2006

Hall of Famer Laudator
William Perry

Hall of Fame 2007

Hall of Famer Laudator
William Shatner

Hall of Fame 2008

Hall of Famer Laudator

Hall of Fame 2009

Hall of Famer Laudator

Hall of Fame 2010

Hall of Famer Laudator

Hall of Fame 2011

Hall of Famer Laudator
Drew Carey

Hall of Fame 2012

Hall of Famer Laudator
Mike Tyson

Hall of Fame 2013

Hall of Famer Laudator
Arnold Schwarzenegger
Donald Trump

Hall of Fame 2014

Hall of Famer Laudator
Mr. T
Gene Okerlund & T Junior

Hall of Fame 2015

Hall of Famer Laudator
Connor "The Crusher" Michalek
Dana Warrior & Daniel Bryan

Hall of Fame 2016

Hall of Famer Laudator
Snoop Dogg
Joan Lunden
Dana Warrior
keiner
keiner
keiner
keiner
keiner
keiner
keiner

Daten zu den Zeremonien

Datum Ort Pay Per View
9. Juni 1994
Baltimore, Maryland
24. Juni 1995
Philadelphia, Pennsylvania
16. November 1996
New York, New York
13. März 2004
New York, New York
2. April 2005
Los Angeles, California
1. April 2006
Rosemont, Illinois
31. März 2007
Detroit, Michigan
29. März 2008
Orlando, Florida
4. April 2009
Houston, Texas
27. März 2010
Phoenix, Arizona
2. April 2011
Atlanta, Georgia
31. März 2012
Miami, Florida
6. April 2013
New York, New York
5. April 2014
New Orleans, Louisiana
28. März 2015
San Jose, California
02. April 2016
Dallas, Texas