WWE Hell in a Cell 2009

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hell in a Cell 2009
WWE Hell in a Cell 2009.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 04. Oktober 2009
Halle Prudential Center
Ort Newark, New Jersey
Zuschauerzahl 12.356
Letzte Veranstaltung Breaking Point
Nächste Veranstaltung Bragging Rights 2009
Event Hell in a Cell
Letztes Event Erstes
Nächstes Event Hell in a Cell 2010

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1D Matt Hardy gewann gegen Mike Knox Singles Match 06:00
2 The Undertaker gewann gegen CM Punk (c) via Pin nach dem Tombstone Piledriver. Hell in a Cell Match um den World Heavyweight Championship 10:24
3 John Morrison (c) gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach dem Starship Pain. Singles Match um den WWE Intercontinental Championship 15:41
4 Mickie James (c) gewann gegen Alicia Fox via Pin nach dem Mickie DDT. Singles Match WWE Divas Championship 05:20
5 Jeri-Show (Chris Jericho & Big Show) (c) gewann gegen Batista & Rey Mysterio via Pin nach dem K.O. Punch von Big Show gegen Rey Mysterio. Tag Team Match um den Unified WWE Tag Team Championship 13:41
6 Randy Orton gewann gegen John Cena (c) via Pin nach dem Punt Kick. Hell in a Cell Match um den WWE Championship 21:24
7 Drew McIntyre gewann gegen R-Truth via Pin nach dem Double Underhock Arm DDT Singles Match 04:38
8 Kofi Kingston (c) gewann gegen Jack Swagger und The Miz via Pin nach dem Trouble in Paradise gegen Swagger und das Cover gegen The Miz, der vorher die Gutwrench Powerbomb einstecken musste. Triple Threat Match um den WWE United States Championship 07:53
9 D-Generation X (Triple H & Shawn Michaels) gewannen gegen The Legacy (Cody Rhodes & Ted DiBiase) via Pin an Cody Rhodes nach der Sweet Chin Music und einem Schlag mit dem Vorschlaghammer. Tag Team Match Hell in a Cell Match 18:02
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • D – markiert ein Match welches als Dark Match stattfand

Wrestling-Infos.de DVD Review

Ein weiterer neuer PPV der WWE. Letztes Jahr noch No Mercy dieses Jahr Hell in a Cell. Ich denke aber, dass dieser PPV nicht optimal gewählt ist, denn Hell in a Cell Matches standen immer für brutale blutige Matches. Mit der PG-13 allerdings, passt dies nicht mehr auf das Konzept der WWE.

Dies merkt man auch bei diesem PPV, kein Blut und nicht mehr das was ein Hell in a Cell Match früher ausmachte. Außerdem wurde die Matchart Hell in a Cell mit drei Matches an einem Abend doch ganz klar überstrapaziert. Der Opener zwischen CM Punk und dem Undertaker ist außerdem eine richtige Enttäuschung. Die Matches zwischen der DX und der Legacy, John Cena gegen Randy Orton und John Morrison und Dolph Ziggler sind die Highlights dieser DVD. Das United States Titelmatch wurde leider etwas kurz gehalten, während R-Truth vs. Drew McIntyre nur ein Lückenfüller dieses PPVs war. Diese Zeit hätte man lieber dem United States Titelmatch geben können.

Das Design der DVD ist sehr schön gestaltet und auch die Menüführung ist sehr angenehm. Allerdings fallen die Extras wieder sehr mager aus und es sind nur 3 Minuten nach dem Match zwischen der DX und der Legacy zu sehen.

Diese DVD verdient eine 3 (BEFRIEDIGEND)