WWE Night of Champions 2010

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Night of Champions (2010)
WWE Night of Champions 2010.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 19. September 2010
Halle Allstate Arena
Ort Rosemont, Illinois
Zuschauerzahl 13.851
Letzte Veranstaltung SummerSlam 2010
Nächste Veranstaltung Hell in a Cell 2010
Event Night of Champions
Letztes Event Night of Champions 2009
Nächstes Event Night of Champions 2011

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1D John Morrison gewann gegen Ted DiBiase Singles Match N/A
2 Dolph Ziggler (c) (mit Vickie Guerrero und Kaitlyn) gewann gegen Kofi Kingston Singles Match um den WWE Intercontinental Championship; wäre Ziggler ausgezählt oder disqualifiziert worden, hätte Kingston den Titel gewonnen. 12:42
3 Big Show gewann gegen CM Punk Singles Match 04:43
4 Daniel Bryan gewann gegen The Miz (c) (mit Alex Riley) via Submission. Singles Match um den WWE United States Championship 12:29
5 Michelle McCool (Co-Champion) gewann gegen Melina (c) Lumberjill Match zur Vereinigung der WWE Womens Championship und WWE Divas Championship 06:34
6 Kane (c) gewann gegen The Undertaker No Holds Barred Match um den World Heavyweight Championship 18:29
7 Cody Rhodes & Drew McIntyre gewannen durch die Eliminierung von Evan Bourne & Mark Henry Tag Team Turmoil Match um den WWE Tag Team Championship 11:42
8 Randy Orton gewann gegen Sheamus (c), Wade Barrett, John Cena, Edge und Chris Jericho Six-pack Challenge Elimination Match um den WWE Championship 21:28
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • D – markiert ein Match welches als Dark Match stattfand

Tag Team Turmoil Match

Reihenfolge Wrestler Elimination Eliminiert durch Zeit
1 The Hart Dynasty (David Hart Smith & Tyson Kidd) (c) 1 The Usos 02:12
2 The Usos (Jimmy & Jey Uso) (mit Tamina Snuka) 3 Evan Bourne & Mark Henry 05:11
3 Santino Marella & Vladimir Kozlov 2 The Usos 03:15
4 Evan Bourne & Mark Henry 4 Rhodes & McIntyre 11:43
5 Cody Rhodes & Drew McIntyre Gewinner N/A

Six-Pack Challenge Elimination Match

Elimination Wrestler Eliminiert durch via Zeit
1 Chris Jericho Randy Orton RKO 01:25
2 Edge John Cena Attitude Adjustment 15:00
3 John Cena Wade Barrett Wasteland 18:58
4 Wade Barrett Randy Orton RKO 20:32
5 Sheamus Randy Orton RKO 21:28
Gewinner: Randy Orton

Wrestling-Infos.de DVD Review

Night Of Champions 2010 alle Titel der WWE stehen an diesem Abend auf dem Spiel! Damit werden an diesem Abend alle Champions gefordert.

Der PPV beginnt mit dem Intercontinental Championship Match zwischen Ziggler und Kofi. Der Opener kann überzeugen, doch wirklich was neues ist dies nicht. Diese Matchpaarung hat man in letzter Zeit oft gesehen. Daher gebe ich nur 7 von 10 Punkten für diesen Opener.

Weiter geht es mit dem einzigen Nicht Titelmatch des Abends. The Big Show trifft auf CM Punk. Aus meiner Sicht lediglich ein Lückenfüller. Deswegen gibt es von mir nur 3 von 10 Punkten.

Im dritten Match des Abend geht es um den United States Championship Titel. The Miz trifft auf seinen ehemaligen Rookie Daniel Bryan. Habe mich sehr auf dieses Match gefreut und beide zeigten auch ein richtig gutes Match. Hier zeigte The Miz wohl bis zu diesem Zeitpunkt einer seiner besten Matches in seiner Karriere. Ich vergebe 9 von 10 Punkten!

Es folgt das Diven Match zwischen Melina und Michelle McCool. Positiv zu erwähnen ist es, dass dies doch eines der besseren Diven Matches im Jahr 2010 war. Deshalb vergeb ich 5 von 10 Punkten.

Und dann kommen wir zum No Holds Barred Match. Die „Bruderfehde“ geht in die nächste Runde und die beiden liefern sich eine Schlacht. Wenigstens soweit es beiden vom Bewegungskreislauf noch möglich ist. Ich vergebe 8 von 10 Punkten für dieses Match.

Das sechste Match des Abend ist das Tag Team Turmoil Match. Ich bin ein Fan von solchen Matches, allerdings finde ich die Teams nicht gut, denn sie sind einfach nur zusammengemischt. Ich erinnere mich an starke Matches dieser Art in der Vergangenheit. Dieses hier enttäuscht maßlos. 4 von 10 Punkte für dieses Match.

Die Zeit fürs Main Event war gekommen. Die 6-Pack Challenge. Sheamus startet als Champion. Natürlich ist der NeXus auch später wieder mitten im Geschehen. Insgesamt kein gutes Main Event, aber mal eine Abwechslung. Ich vergebe 8 von 10 Punkten!

Als Extra gibt es ein kleines Interview mit Kane nach seinem Match gegen den Undertaker. Dafür gibt es nur 1 von 5 möglichen Extrapunkten.

Insgesamt komme ich auf eine Punktzahl von 45. Diese teile ich durch die Matchanzahl (7) und komme auf 6,43 Punkte. Also 6,5 Punkte.

Night Of Champions 2010 ist ein PPV den man nicht unbedingt gesehen haben muss. Für einen netten Wrestling Abend reicht er aber aus.

Dieser PPV erreicht 6,5 von 10 Punkten