WWE No Way Out 2006

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
No Way Out 2006
WWE No Way Out 2006.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 19. Februar 2006
Halle 1st Mariner Arena
Ort Baltimore, Maryland
Zuschauerzahl 11.000
Letzte Veranstaltung Royal Rumble 2006
Nächste Veranstaltung WrestleMania 22
Event No Way Out
Letztes Event No Way Out 2005
Nächstes Event No Way Out 2007

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1H The Boogeyman gewann gegen Simon Dean Singles Match 01:55
2 Gregory Helms (c) gewann gegen Brian Kendrick, Funaki, Kid Kash, Nunzio, Paul London, Psicosis, Scotty 2 Hotty & Super Crazy via Pin an Psicosis nach dem Dead Level von Kid Kash. Nine-Way Match um den WWE Cruiserweight Championship 09:42
3 John "Bradshaw" Layfield (mit Jillian Hall) gewann gegen Bobby Lashley via Pin nach dem Clothesline from Hell. Singles Match 10:58
4 Matt Hardy & Tatanka gewannen gegen MNM (Joey Mercury & Johnny Nitro) (mit Melina) via Pin an Mercury durch Tatanka nach dem End Of The Trail. Tag Team Match 10:28
5 Chris Benoit gewann gegen Booker T (c) via Submission im Crippler Crossface. Singles Match um den WWE United States Championship 18:13
6 Randy Orton gewann gegen Rey Mysterio via Pin durch einen Einroller. Singles Match um Mysterio's Championship Match bei WrestleMania 22 17:28
7 Kurt Angle (c) gewann gegen The Undertaker via Pin durch einen Einroller. Singles Match um den World Heavyweight Championship 29:37
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • H – markiert ein Match welches vor dem PPV bei Sunday Night Heat ausgestrahlt wurde