WWE Survivor Series 2010

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
WWE Survivor Series 2010
WWE Survivor Series 2010.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 21. November 2010
Halle American Airlines Arena
Ort Miami, Florida
Zuschauerzahl 8.000
Letzte Veranstaltung Bragging Rights 2010
Nächste Veranstaltung TLC 2010
Event Survivor Series
Letztes Event Survivor Series 2009
Nächstes Event Survivor Series 2011

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1D R-Truth (mit Eve Torres) gewann gegen Zack Ryder via Pin. Singles Match /
2 Daniel Bryan (c) gewann gegen Ted DiBiase (mit Maryse) via Submission im LeBell Lock. Singles Match um den WWE United States Championship 09:58
3 John Morrison gewann gegen Sheamus via Pin nach einem Running Knee Strike. Singles Match 11:11
4 Dolph Ziggler (c) (mit Vickie Guerrero) gewann gegen Kaval via Pin durch einen Einroller. Singles Match um den WWE Intercontinental Championship 09:32
5 Team Mysterio (Rey Mysterio, Kofi Kingston, Chris Masters, Big Show und Montel Vontavious Porter) gewannen gegen Team Del Rio (Alberto Del Rio, Tyler Reks, Drew McIntyre, Jack Swagger und Cody Rhodes) Five-on-Five Survivor Series Elimination Tag Team Match 18:12
6 Natalya gewann gegen LayCool (Layla und Michelle McCool) (c) via Submission von McCool im Sharpshooter. Two-on-One Handicap Match um den WWE Divas Championship 03:38
7 Kane (c) vs. Edge endet im Draw. Beide lagen mit den Schultern auf den Boden und hatten den Arm des Anderen auf der Brust. Singles Match um den World Heavyweight Championship 12:50
8 The Nexus (Justin Gabriel & Heath Slater) (c) (mit David Otunga, Michael McGillicutty und Husky Harris) gewannen gegen Santino Marella & Vladimir Kozlov via Pin an Marella durch Slater nach Eingriff des Nexus. Tag Team Match um den WWE Tag Team Championship 05:11
9 Randy Orton (c) gewann gegen Wade Barrett via Pin nach dem RKO. Pinfall und Submission only Singles Match um den WWE Championship, mit John Cena als Special Guest Referee; wenn Barrett gewinnt, wird Cena aus The Nexus gelassen, wenn Orton gewinnt, wird Cena von der WWE entlassen. 15:15
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • D – markiert ein Match welches als Dark Match stattfand

Survivor Series Elimination Tag Team Match

Elimination Wrestler Team Eliminiert durch Elimination Move Zeit
1 MVP Team Mysterio Drew McIntyre Pin mit Hilfe Del Rios. 05:36
2 Chris Masters Team Mysterio Alberto Del Rio Submission im Cross Armbreaker. 06:36
3 Alberto Del Rio Team Del Rio Nicht in der Lage weiterzumachen. Nach dem Knock-out Punch von Big Show. 09:53
4 Cody Rhodes Team Del Rio Big Show Nach dem Knock-out Punch von Big Show. 10:57
5 Tyler Reks Team Del Rio Kofi Kingston Pin druch einen Einroller. 15:08
6 Kofi Kingston Team Mysterio Jack Swagger Submission im Ankle Lock. 15:55
7 Jack Swagger Team Del Rio Rey Mysterio Pin nach dem 619, gefolgt von einem Big Splash mit Hilfe von Big Show. 17:35
8 Drew McIntyre Team Del Rio Big Show Pin nach dem 619 von Mysterio, gefolgt vom Chokeslam. 18:12
Survivor(s): Rey Mysterio und Big Show (Team Mysterio)

Wrestling-Infos.de DVD Review

Mit diesem Pay-per-View findet also auch der letzte der „Big Four“ im Jahr 2010 statt. Die Survivor Series 2010 eventuell sogar die letzte Ausgabe dieses Traditions-PPVs. Zurzeit ist noch unklar, ob die Survivor Series im Jahr 2011 noch einmal stattfindet, doch das nur mal als ein kurzer Blick in die Zukunft.

Die Survivor Series startet mit dem United States Championship Match zwischen Daniel Bryan und Ted DiBiase. Mich beeindruckt Daniel Bryan von Match zu Match mehr, denn er holt aus seinen Gegnern alles heraus. Er schafft es seinen Gegner auf ein höheres Niveau zu ziehen. Von Ted DiBiase sicherlich einer der besten Auftritte in der WWE. Ich vergebe für den Opener 7 von 10 Punkte.

Weiter geht es mit Morrison gegen Sheamus. Für mich persönlich eine große Enttäuschung, aus dem Grund, dass Morrison aus meiner Sicht nicht da steht wo er stehen sollte. Eine Fehde gegen Sheamus ist naja eine Notlösung? Sheamus passt nicht wirklich zu Morrison und mir fehlt die Harmonie der beiden. Deshalb gibt es nur 6 von 10 Punkte für dieses Match.

Bühne frei für das Intercontinental Championship Match. Kaval trifft auf den Champion Dolph Ziggler. Kaval zeigt ein sehr gutes Match, Dolph liegt eher im Mittelmaß. Für dieses Match gibt es 7 von 10 Punkte.

Das vierte Match des Abends ist dann auch gleich schon das traditionelle Survivor Series Elimination Match. Der Comedyfaktor in diesem Match liegt relativ hoch. Sonst ist das Match doch ein wenig kurz. Definitiv hat man schon bessere traditionelle Survivor Series Elimination Matches in der WWE Geschichte gesehen. Ich vergebe nur 7 von 10 Punkte für dieses Match.

Es folgt das Handicap Diven Match. Das einzige gute an diesem Match ist die Gewinnerin, das war es dann aber auch. Mehr muss ich zu diesem Match nicht sagen, ich vergebe 3 von 10 Punkte.

World Heavyweight Championship Match Kane gegen Edge. Schlechtes Match, schlechtes Finish, sowas darf bei einem Pay-per-View nicht sein! Es gibt großzügige 3 von 10 Punkte.

Was dieses WWE Tag Team Championship auf der Matchcard zu suchen hat, ist mir unklar. Diese knappen sechs Minuten hätte man lieber dem Survivor Series Match geben können. Leider ist auch dieses Match schrecklich und es gibt auch hier nur 3 von 10 Punkte.

Randy Orton vs. Wade Barrett John Cenas Karriere auf dem Spiel, damit haben wir das Main Event. Ganz nebenbei geht es auch noch um den WWE Championship Titel. Das Match mit Cena als Special Referee ist mittelprächtig. Es geht durchaus besser! Das Ende dafür umso schockierender. Für diese kleine Sensation gibt es einen großzügigen Bonus und deshalb 8 von 10 Punkte.

Als Extra bekommen wir „Mister AWESOME“ The Miz zu sehen. Dieser löst bei Monday Night Raw seinen Money In The Bank Koffer ein. Dafür gibt es 2 von 5 möglichen Extrapunkten.

Insgesamt komme ich nur auf 46 Punkte. Dieses teile ich durch die Matchanzahl (8) und komme auf 5,75 Punkte. Aufgerundet also glatte 6 Punkte.

Leider trübt das Endergebnis den PPV, denn so schlecht war er nicht. Allerdings haben drei verkorkste Matches diesen PPV in der Wertung nach unten gezogen. Am Ende muss jeder selber entscheiden, ob er über drei schlechte Matches hinweg sehen kann oder ob das Geld in eine andere DVD investiert wird.

Dieser PPV erreicht 6 von 10 Punkten