WWF Royal Rumble 1990

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
Royal Rumble (1990)
WWF royal Rumble 1990.jpg
Daten
Promotion World Wrestling Federation
Halle Orlando Arena
Ort Orlando, Florida
Zuschauerzahl 16,000
Letzte Veranstaltung No Holds Barred: The Match/The Movie
Nächste Veranstaltung WrestleMania VI
Event Royal Rumble
Letztes Event Royal Rumble 1989
Nächstes Event Royal Rumble 1991

Hintergrund

Der Main Events des PPVs, das Royal Rumble-Match, wurde aufgrund der hohen Teilnehmerzahl vor allem dazu genutzt, bereits vorhandene Fehden weiterzuführen, auf das nächste Level zu heben oder neue Fehden zu starten. Im Vorfeld der Veranstaltung standen mehrere Fehden im Raum, die sich im Match fortsetzen sollten.

Für ein Tag Team Match der Bushwhackers bei Wrestlemania V waren ursprünglich The Bulsheviks (Nikolai Volkoff und Boris Zukov) vorgesehen, welche jedoch das Event verpassten und somit durch The Fabulous Rougeaus ersetzt wurden. Zwar konnten sich die Bushwhackers durchsetzen, doch die Fehde intensivierte sich über den Rest des Jahres und sah ihrem Ende schließlich in einem letzten Tag Team Match beim Royal Rumble entgegen.

Noch intensiver war jedoch die Fehde zwischen Greg Valentine und Ronnie Garvin, die bereits am 30. Dezember 1988 mit einem Match im Madison Square Garden begann, welche Valentine unfair durch Ziehen an der Hose seines Gegners während des Pinfalls gewann. Ein zweites Match der beiden konnte wiederum Garvin am 22. April 1989 für sich entscheiden, woraufhin ein drittes Entscheidungsmatch eine Woche später angesetzt wurde, dessen Stipulation besagte, dass der Verlierer nie mehr in der WWF würde antreten können. Valentine konnte sich durchsetzen und schickte Garvin somit in den Ruhestand. Für kurze Zeit wurde dieser deswegen ein Ringrichter, der kurze Zeit später seinen alten Rivalen in dessen Match gegen Jimmy Snuka ohne dessen Verschulden disqualifizierte. Er wurde daraufhin storyline-suspendiert, jedoch wieder als Wrestler eingestellt, nachdem ein wütender Greg Valentine seine Wiedereinstellung forderte, um sich an ihm zu rächen. Nachdem sie sich beim PPV Survivor Series in einem traditionellen Survivor Series Elimination Tag Team Match begegneten, bildete das Submission Match beim Royal Rumble den Abschluss ihrer Fehde.

Event

Andere On-Screen Personen
Rolle: Name:
Kommentator Tony Schavione
Jesse Ventura
Interviewer Gene Okerlund
Sean Mooney
Ring Announcer Howard Finkel
Official Pat Patterson
Tony Garea
Referees Earl Hebner
Joey Marella
Shane Steven
Danny Davis

1. Match (Dark)
Singles Match
Paul Roma gewann gegen The Brooklyn Brawler

2. Match
Tag Team Match
The Bushwhackers (Butch and Luke) gewanen gegen The Fabulous Rougeaus (Jacques and Raymond Rougeau) (mit Jimmy Hart)

3. Match
"Singles Match "
Brutus Beefcake gegen The Genius endete in einer doppelten Disqualifikation

4. Match
"Submission Match"
Ronnie Garvin gewann gegen Greg Valentine (mit Jimmy Hart)

5. Match
"Singles Match"
Jim Duggan gewann gegen Big Boss Man via Disqualifikation

6. Match
"30 Man Royal Rumble Match"
Hulk Hogan gewann durch die finale Eliminierung von Mr. Perfect


Reihenfolge der Teilnehmer und Eliminierungen
1. Ted DiBiase
2. Koko B. Ware
Ted DiBiase eliminiert Koko B. Ware
3. Marty Jannetty
Ted DBiase eliminiert Marty Jannetty
4. Jake Roberts
5. Randy Savage
6. Roddy Piper
7. The Warlord
8. Bret Hart
9. Bad News Brown
10. Dusty Rhodes
Dusty Rhodes eliminiert Randy Savage
11. Andre the Giant
Andre the Giant eliminiert The Warlord
12. Terry Taylor
Roddy Piper eliminiert Bad News Brown
Bad News Brown eliminiert Roddy Piper von außerhalb des Rings
Andre the Giant eliminiert Terry Taylor
13. Ax
14. Haku
15. Smash
16. Akeem
Ax und Smash eliminieren Andre the Giant
Dusty Rhodes eliminiert Bret Hart
17. Jimmy Snuka
Jimmy Snuka eliminiert Akeem
18. Dino Bravo
19. Earthquake
20. Jim Neidhart
Snuka, Bravo, Smash, Haku, DiBiase und Neidhart eliminieren Earthquake
21. The Ultimate Warrior
Ultimate Warrior eliminiert Dino Bravo
22. Rick Martel
Haku eliminiert Smash
23. Tito Santana
24. Honky Tonk Man
Ultimate Warrior und Rick Martel eliminieren Jim Neidhart
Ultimate Warrior eliminiert Ted DiBiase
25. Hulk Hogan
Hulk Hogan eliminiert Jimmy Snuka
Hulk Hogan eliminiert Haku
Ultimate Warrior und Rick Martel eliminieren Tito Santana
26. Shawn Michaels
Hulk Hogan eliminiert The Honky Tonk Man
Ultimate Warrior eliminiert Shawn Michaels & Rick Martel
27. The Barbarian
28. Rick Rude
29. Hercules
30. Mr. Perfect
The Barbarian, Rick Rude, Hercules & Mr. Perfect eliminieren The Ultimate Warrior
Hercules eliminiert The Barbarian
Rick Rude eliminiert Hercules
Mr. Perfect eliminiert Rick Rude
Hulk Hogan eliminiert Mr. Perfect

Sieger: Hulk Hogan (58:46)

Fakten und Daten

Ted DiBiase stellte mit seinem Verbleib im Rumble Match einen neuen Rekord auf - ganze 44::47 Minuten konnte er sich im Geschehen halten.

Der Royal Rumble stellte das letzte WWF-Event dar, welches von Tony Schavione kommentiert wurde, da dieser im Anschluss an die Veranstaltung die Company verließ und zur Konkurrenz in Form von World Championship Wrestling wechselte, wo er bis zur Schließung im Jahre 2001 verblieb. Er wurde durch den zurückkehrenden Gorilla Monsoon ersetzt.

Auswirkungen und nachfolgende Ereignisse

Die Geschehnisse rund um und im Royal Rumble wurden hauptsächlich für den weiteren Aufbau der anstehenden Wrestlemania-Matchcard genutzt, allem voran die Konfrontation zwischen dem amtierenden Intercontinental Champion The Ultimate Warrior und dem amtierenden WWF Champion Hulk Hogan, welche einen regelrechten Hype auslöste. Dies wurde in den anschließenden Shows aufgegriffen und führte zur Festsetzung des Title vs. Title Matches zwischen den beiden als Main Event von Wrestlemania VI. Im Überbrücken der Zeit bis zum Event beendeten beide erfolgreich ihre Fehden gegen Mr. Perfect (Hogan) und Dino Bravo (Warrior), wobei es immer wieder zu Konfrontationen zwischen beiden kam, um ihr Match weiter aufzubauen.

Die WWF Tag Team Champions The Colossal Connection (André the Giant and Haku) verteidigten ihre Titel im Anschluss an das Event weiterhin gegen ihre Hauptrivalen Demolition (Ax und Smash) und legten als Folge des Konflikts beider Teams innerhalb des Royal Rumble Matches ein finales Rematch für Wrestlemania VI fest.

Dusty Rhodes und Randy Savage setzten ihre Fehde ebenfalls fort und einigten sich als Folge des Rumbles auf ein Intergender Tag Team Match mit ihren jeweiligen Partnerinnen (Sapphire/Rhodes, Sensational Sherri/Savage) bei Wrestlemania.

Roddy Piper und Bad News Brown setzten ihren Konflikt im Anschluss ebenfalls durch Festsetzung eines Wrestlemania-Matches fest. Des Weiteren turnte der Big Boss Man kurz nach dem Rumble wieder zum Face und wandte sich gegen seinen ehemaligen Verbündeten Ted DiBiase in dessen Fehde gegen Jake Roberts, feuerte seinen Manager Slick und schloss ein Bündnis mit seinem alten Feind Hulk Hogan.

Royal Rumble Entrances und Eliminierungen

Alle 2 Minuten trat ein neuer Wrestler in das Match.

Nummer Eintretender Wrestler Reihenfolge Eliminiert durch... Zeit
01 Ted DiBiase 18 Ultimate Warrior 44:47
02 Koko B. Ware 01 Ted DiBiase 1:36
03 Marty Jannetty 02 Ted DiBiase 1:35
04 Jake Roberts 03 Randy Savage 10:03
05 Randy Savage 04 Dusty Rhodes 10:10
06 Roddy Piper 07 Bad News Brown 12:20
07 The Warlord 05 André the Giant 08:16
08 Bret Hart 09 Dusty Rhodes 16:16
09 Bad News Brown 06 Roddy Piper 06:04
10 Dusty Rhodes 12 Earthquake 18:18
11 André The Giant 10 Ax & Smash 10:16
12 The Red Rooster 08 Andrè the Giant 01:58
13 Ax 13 Earthquake 12:50
14 Haku 20 Hulk Hogan 22:31
15 Smash 16 Haku 15:01
16 Akeem 11 Jimmy Snuka 02:31
17 Jimmy Snuka 19 Hulk Hogan 17:03
18 Dino Bravo 15 Ultimate Warrior 06:13
19 Earthquake 14 Jimmy Snuka, Dino Bravo, Smash, Ted DiBiase & Jim Neidhart 02:31
20 Jim Neidhart 17 Ted DiBiase, Ultimate Warrior & Rick Martel 08:42
21 The Ultimate Warrior 25 The Barbarian, Rick Rude, Hercules, Mr. Perfect 14:29
22 Rick Martel 24 Ultimate Warrior 08:14
23 Tito Santana 21 Rick Martel & Ultimate Warrior 05:09
24 The Honky Tonk Man 22 Hulk Hogan 04:01
25 Hulk Hogan - Gewinner 12:49
26 Shawn Michaels 23 Ultimate Warrior 00:12
27 The Barbarian 26 Ultimate Warrior 05:47
28 Rick Rude 28 Mr. Perfect 06:29
29 Hercules 27 Rick Rude 03:02
30 Mr. Perfect 29 Hulk Hogan 03:32