WrestleMania XXVII

Aus W-IPedia - Willkommen im Ring

Wechseln zu: Navigation, Suche
WrestleMania XXVII
WrestleMania XXVII.jpg
Daten
Promotion WWE
Datum 03. April 2011
Halle Georgia Dome
Ort Atlanta, Georgia
Zuschauerzahl 71.617
Letzte Veranstaltung Elimination Chamber 2011
Nächste Veranstaltung Extreme Rules 2011
Event WrestleMania
Letztes Event WrestleMania XXVI
Nächstes Event WrestleMania XXVIII

Informationen zum Event

Ergebnisse

Nr. Ergebnis Stipulation Länge
1D Sheamus (c) vs. Daniel Bryan endet im No Contest. Lumberjack Match um den WWE United States Championship 04:20
2D The Great Khali gewann durch die Eliminierung von Sheamus. 23-Man Battle Royal 08:34
3 Edge (c) (mit Christian) gewann gegen Alberto Del Rio (mit Ricardo Rodriguez und Brodus Clay) via Pin nach einem Spear. Singles Match um den World Heavyweight Championship 11:09
4 Cody Rhodes gewann gegen Rey Mysterio via Pin nach dem Cross Rhodes. Singles Match 11:59
5 Big Show, Kane, Santino Marella und Kofi Kingston gewannen gegen The Corre (Wade Barrett, Ezekiel Jackson, Heath Slater und Justin Gabriel) via Pin nach der Cobra von Santino Marella und dem KO-Punch von Big Show gegen Heath Slater Eight-Man Tag Team Match 01:35
6 Randy Orton gewann gegen CM Punk via Pin nachdem Punk vom Top Rope auf Orton springen wollte, Orton allerdings mit dem RKO konterte. Singles Match 14:47
7 Michael Cole (mit Jack Swagger) gewann gegen Jerry Lawler via DQ durch Eingreifen des Referees in das Match. Singles Match mit Steve Austin als Special Guest Referee. 13:44
8 The Undertaker gewann gegen Triple H via Submission im Hell's Gate. No Holds Barred Match 29:24
9 John Morrison, Trish Stratus und Nicole Polizzi gewannen gegen LayCool (Michelle McCool & Layla) und Dolph Ziggler (mit Vickie Guerrero). Six-Person Mixed Tag Team Match 03:17
10 The Miz (c) (mit Alex Riley) gewann gegen John Cena via Pin nach einem Rock Bottom von The Rock. No Disqualification Match um den WWE Championship 19:47
  • (c) – markiert den als Titelträger in das Match gehende Wrestler
  • D – markiert ein Match welches als Dark Match stattfand

Wrestling-Infos.de Blu Ray Review

„The Grandest Stage Of Them All” geht in die “nächste Runde”. Wrestlemania XXVII, mit einem riesen Comeback von The Rock wird auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht.

Zu Beginn dieser Mania heizt The Rock gleich mit einer wundervollen Promo ein, wie man ihn doch über die Jahre vermisst hat, doch dann ging es auch gleich richtig los.

Das erste Match des Abends stand an und es ging gleich mit dem World Heavyweight Championship Match los. Edge muss seinen Titel gegen den Royal Rumble Sieger Alberto del Rio verteidigen. Was zu diesem Zeitpunkt niemand wusste, es wird Edge letztes Match sein, beide leisten ein gutes Match und starten mit einem starken Opener. 8 von 10 Punkten für den ungewöhnlichen Wrestlemania Opener.

Weiter ging es mit dem Match zwischen Rey Mysterio und Cody Rhodes, technisch war das Match wirklich gut, auch der Fehdenaufbau hat mir gefallen, doch vorallem muss man die WWE loben für den Sieger. Aus meiner Sicht sogar nochmal stärker als der Opener deswegen gibt es 9 von 10 Punkten.

Dann allerdings kam es zu dem Match zwischen dem Corre und Big Show, Kane, Kofi Kingston & Santino Marella. Leider war das Match nicht nur schlecht, sondern auch eine Demütigung für den Corre, was sich die WWE dabei gedacht hat ist mir schleierhaft daher nur 3 von 10 Punkten.

Weiter geht es mit dem Match zwischen CM Punk und Randy Orton, hier stellen beide Wrestler ein gutes Match auf die Beine. Daher vergebe ich auch hier 9 von 10 Punkten.

Dann aber nimmt der Alptraum seinen Lauf Michael Cole gegen Jerry Lawler, zwar ist Stone Cold noch als Special Guest Referee in dieses Match involviert und Lawler erhält sein Wrestlemania Match, doch Cole nervt einfach nur. Ich vergebe 2 von 10 Punkten.

Es war Zeit, der Undertaker betritt sein „Revier“ WRESTLEMANIA. In diesem Jahr liefert er sich eine Schlacht mit Triple H, die aber nicht an die Matches gegen Shawn Michaels anknüpfen kann, allgemein merkt man, dass der Taker nicht mehr wirklich fit ist. Bald ist dann wohl endgültig Schluss 8 von 10 Punkten für dieses Match.

Das 6 Man Tag Team Match war ein kurzes „Vergnügen“, Snooki zeigte ein paar ganz nette Moves, für Morrison ist diese Verschwendung ein wenig schade, aber naja, was will man machen. Hier gibt es 5 von 10 Punkten.

So und dann war die Zeit des Main Events gekommen. The Miz trifft auf John Cena, beide liefern ein relativ gutes Match, leider ist das Ende für eine Wrestlemania nicht gut gebookt, eigentlich ein ziemlich schlechtes Finish, deshalb nur 8 von 10 Punkten.

Als Extra bekommt man einmal das Dark Match von vor der Wrestlemania und natürlich die Hall of Fame Zeremonie. Auf der DVD Version gibt es die „Legendären Momente“ als Extra, die sind auf der Blu-Ray DVD nicht enthalten, dafür gibt es allerdings einige Highlight zweier Raw Shows sowie eine SmackDown Ausgabe.

Insgesamt sowohl auf der Blu-Ray als auch auf der DVD Version nette Extras, deshalb auch hier einen Extrapunkt.

Insgesamt erhalte ich eine Punktzahl von 52. Diese teile ich durch die Matchanzahl (8). Ich erhalte 6,5, also gerundet 7 Punkte.

Nun diese Wrestlemania ist insgesamt besser als die der letzten zwei Jahre, doch leider ziehen immer noch Matches so einen Pay-per-View nach unten, die WWE sollte einfach einige Matches nicht auf eine Wrestlemania Card setzen. Wenn man jetzt mal das Match zwischen Cole und Lawler sowie das Corre Match und dem 6 Man Tag Team Match außen vor lässt, so war diese Wrestlemania wirklich gut. Daher gibt es eine Kaufempfehlung! Durch den Bonuspunkt Extra gibt es 8 Punkte!

Diese Wrestlemania verdient 8 von 10 Punkten ---